Sieben neue Highflyer: Nach Apple, Tesla & Co
11.08.2020 Nikolas Kessler

Deutsche-Bank-Aktie: Auf diese Marke kommt es jetzt an

-%
Deutsche Bank

Die Aktie der Deutschen Bank knüpft am Dienstag an ihre Vortagesgewinne an und klettert weitere 2,5 Prozent nach oben. Nach dem Ausbruch über den Widertand bei acht Euro rückt damit nun die nächste Chartmarke in den Fokus.

Im Bereich von 8,36 Euro verläuft aktuell die 50-Tage-Linie, die es auf dem Weg nach oben noch zurückzuerobern gilt. Die 100- und 200-Tage-Linien hatte der Kurs bereits im Mai überwunden.

Gelingt auch noch der Sprung über die mittelfristige Trendlinie, so wäre dies ein charttechnisches Kaufsignal, das Anschlussgewinne nach sich ziehen könnte. Im Bereich von neun Euro wartet dann bereits ein weiterer horizontaler Widerstand, an dem die Deutsche-Bank-ank-Aktie im Juni und Juli bereits mehrfach nach unten abgeprallt ist.

Sofern im dritten Anlauf der Ausbruch gelingt, wäre der Weg zum bisherigen Jahreshoch bei 10,37 Euro frei. Die Verluste durch den Corona-Crash im März wären damit vollständig ausgeglichen und das Kursziel des AKTIONÄR von 11,00 Euro nicht mehr weit. 

Deutsche Bank (WKN: 514000)

Auch wenn kurzfristig fundamentale Impulse fehlen, schlägt sich die Aktie der Deutschen Bank derzeit wacker. Investierte Anleger bleiben dabei und setzen auf eine Fortsetzung der Erholung.