Bullish - jetzt kaufen!
Foto: Shutterstock
17.11.2020 Lars Friedrich

Alibaba: 53 Prozent Potenzial? Neue Ziele nach dem Kurssturz

-%
Alibaba

Nach den Ereignissen der vergangenen Handelstage hat der Kurs der Alibaba-Aktie noch keinen Boden gefunden. Die Korrektur geht weiter. Unterdessen haben zahlreiche Analysten wieder ihre Kursziele für Chinas Internet-Giganten aktualisiert. Dabei gibt es eine bemerkenswerte Tendenz. DER AKTIONÄR liefert einen Überblick.

Auf Alibaba-Anleger ist zuletzt viel eingeprasselt: abgesagtes Ant-Group-IPO, Branchenrotation nach der US-Wahl, verhalten aufgenommene Quartalszahlen, Rekorde beim Global Shopping Festival, die Regulierungsankündigung der chinesischen Führung. Nach dem starken Anstieg der vergangenen Monate korrigiert der Kurs nun deutlich. Analysten lassen sich davon allerdings nicht verunsichern – im Gegenteil.

Ein Blick in die Bloomberg-Datenbank zeigt: Seit der Jahresmitte ist das Kursziel der Analysten auf Sicht der kommenden zwölf Monate im Durchschnitt knapp 100 Dollar gestiegen: 340,69 Dollar lautet der derzeitige Konsens, der knapp 32 Prozent über dem aktuellen Kurs liegt.

Die australische Investmentbank Macquarie ist mit einem Ziel von 394 Dollar besonders optimistisch. Bei einem Kurs von zuletzt 258,31 Dollar entspricht das rund 53 Kurspotenzial.

Morningstar rät dagegen immer noch nur zum Halten, hat das Kursziel aber von 285 Dollar auf 296 Dollar erhöht. Selbst das eher zurückliegende Ziel liegt also deutlich über dem aktuellen Kurs. Alle anderen Analysten verbinden ihre Ziele zudem mit einer Kaufempfehlung. Eine Auswahl der Aktualisierungen seit Anfang vergangener Woche:

Analystenhaus Kursziel in Dollar
Credit Suisse 376
Deutsche Bank 360
HSBC 375
Macquarie 394
Morningstar 296
Nomura 361

Während der Kurs sinkt, sind die Kursziele insgesamt betrachtet sogar noch mal leicht gestiegen. Das deckt sich mit der AKTIONÄR-Einschätzung, dass Alibaba fundamental betrachtet aussichtstreich bleibt. Kurzfristig gibt es aus charttechnischer Sicht nach dem Unterschreiten eines ersten Unterstützungsbereichs allerdings noch etwas Raum nach unten. Langfristig bleibt Alibaba ein konservatives Basisinvestment im China-E-Commerce- und Tech-Sektor.

Alibaba (WKN: A117ME)

Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Alibaba.

Buchtipp: Die großen Neun

Die „großen Neun“ haben eines gemeinsam: Sie alle treiben mit Macht die Entwicklung künstlicher Intelligenz (KI) voran – und dieses Thema polarisiert: Entweder ist KI der Heilsbringer schlechthin oder aber eine tödliche Gefahr für die Menschheit. Doch wie heißt es so schön? Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Futuristin und Bestsellerautorin Amy Webb macht sich auf die Suche nach der Wahrheit. Sie erklärt unter anderem, weshalb wir KI nicht gigantischen Tech-Konzernen und auch nicht einzelnen Weltmächten wie China überlassen dürfen. Sie zeigt auf, was Politik, Wirtschaft und jeder von uns tun kann, damit künstliche Intelligenz sich am Ende nicht als Fluch, sondern als Segen herausstellt.

Autoren: Webb, Amy
Seitenanzahl: 368
Erscheinungstermin: 29.08.2019
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-638-7