Bullish - jetzt kaufen!
20.04.2021 Martin Mrowka

Top-Tipp Derivate: Manche mögen’s heiß

-%
DAX

Cathie Wood ist mit ihren Investments extrem erfolgreich. Nun kann man ihr hierzulande folgen. 

Sie ist der Superstar der Investmentszene des vergangenen Jahres. Sie hat mit ihren aktiv verwalteten ETFs Milliarden erwirtschaftet. Ihre Analysen und Orders werden ähnlich stark beachtet wie die von Warren Buffett. Und selbst die junge Generation der bei Reddit oder WallStreetBets organisierten Trader liebt sie: Cathie Wood. 

Die Chefin des New Yorker ETF-­Anbieters Ark Investment Management reitet spätestens seit dem vergangenen Jahr auf einer Erfolgswelle. Bloomberg kürte sie sogar zur weltweit besten Investorin. Das Wood-Rezept: Der Investment­fokus wird fast ausschließlich auf disruptive Innovationen gelegt, also auf Technologien, die ein bestehendes Produkt oder eine Dienstleistung irgendwann ersetzen oder vom Markt verdrängen könnten – somit letztlich die Welt verändern. Mittlerweile gibt es sechs Ark-ETFs, alle werden aktiv verwaltet.  

Der größte Fonds ist der im Jahr 2014 aufgelegte Ark Innovation ETF. Auch durch massenhaft Neugelder hat sich das Fondsvolumen im vergangenen Jahr verzehnfacht. Fast 18 Milliarden Dollar schwer ist der US-Fonds mittlerweile. Er konzentriert sich ausschließlich auf Unternehmen, die disruptive Technologien entwickeln. 

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0