Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
29.09.2020 Lars Friedrich

Alibaba: „Das sollte den Markt beruhigen“

-%
Alibaba

China-Aktien-Empfehlung aus den USA: Ein Analyst von Investment-Gigant Morgan Stanley zeigt sich angesichts der jüngsten Zahlen von Alibaba in einer Analyse grundsätzlich optimistisch für die weitere Entwicklung des Big-Tech-Players. Für Euphorie besteht aus gleich mehreren Gründen trotzdem kein Anlass.

Nachdem Alibabas jüngste Quartalszahlen stark ausgefallen waren, hatten Skeptiker mit einer nachlassenden Dynamik im laufenden Quartal gerechnet. In einer aktuellen Einschätzung notiert Morgan Stanley jedoch, dass der 20-prozentige Anstieg beim Bruttowarenumsatz im August „den Markt beruhigen“ sollte. Eine signifikante Verlangsamung des Wachstums sei nicht in Sicht.

Mit seiner Shopping-Plattform Tmall profitiert Alibaba weiter vom Trend zum Onlinehandel. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg der Umsatz mit sogenannten Schnelldrehern (Kosmetikartikel, abgepackte Lebensmittel …) um 40 Prozent. Auch Elektronikartikel (+27 Prozent) verkauften sich besonders stark.

Das Kursziel belässt Morgan Stanley vorerst bei 290 Dollar.

Alibaba (WKN: A117ME)

Die Aktie ist dieses Jahr bereits stark gelaufen. Andere E-Commerce-Werte sind aber noch deutlicher gestiegen und konnten fundamental höhere Wachstumsraten vorweisen als der Platzhirsch. Die jüngsten Zahlen von Alibaba überzeugen zwar, sind allerdings auch keine Überraschung. Insofern verwundert Morgan Stanleys positive, aber nüchterne Einschätzung nicht. Neben Tencent bleibt Alibaba ein konservatives Basisinvestment im Vergleich zu kleineren Werten aus China.

Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Alibaba.

Buchtipp: Die großen Neun

Die „großen Neun“ haben eines gemeinsam: Sie alle treiben mit Macht die Entwicklung künstlicher Intelligenz (KI) voran – und dieses Thema polarisiert: Entweder ist KI der Heilsbringer schlechthin oder aber eine tödliche Gefahr für die Menschheit. Doch wie heißt es so schön? Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Futuristin und Bestsellerautorin Amy Webb macht sich auf die Suche nach der Wahrheit. Sie erklärt unter anderem, weshalb wir KI nicht gigantischen Tech-Konzernen und auch nicht einzelnen Weltmächten wie China überlassen dürfen. Sie zeigt auf, was Politik, Wirtschaft und jeder von uns tun kann, damit künstliche Intelligenz sich am Ende nicht als Fluch, sondern als Segen herausstellt.

Autoren: Webb, Amy
Seitenanzahl: 368
Erscheinungstermin: 29.08.2019
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-638-7