18.07.2019 Jochen Kauper

Weight Watchers: Neues Fettpolster dank JP Morgan – bester Performer im „Schlag den Buffett-Depot"!

-%
Weight Watchers
Trendthema

Vor wenigen Tagen hat die Aktie von Weight Watchers deutlich zugelegt. Grund war eine Kaufempfehlung der US-Investmentbank JPMorgan. Durch den Kurssprung ist die Aktie von Weight Watchers mittlerweile der beste Performer im „Schlag-den-Buffett-Depot“ von DER AKTIONÄR. Und die Aktie hat weiteres Potenzial.

Grund für den Kurssprung der Aktie von Weight Watchers war eine Kaufempfehlung von JPMorgan. Die Analysten der Investmentbank waren Weight Watchers längere Zeit sehr skeptisch gegenübergestanden. Zuletzt wurde das Anlagevotum aber von „Underweight“ auf „Neutral“ angehoben. Zudem wurde das Kursziel von 17 auf immerhin 22 Dollar nach oben geschraubt. Die Aktie von Weight Watchers verteuerten sich am Tag der Bekanntgabe um sechs Prozent und setzten ihren starken Lauf der letzten Wochen fort. Im „Schlag-den-Buffett-Depot“ von DER AKTIONÄR kommt die Aktie seit Kauf auf eine Performance von plus 26 Prozent. Auf Patz 2 folgt Diageo mit plus 23 Prozent vor Tomra mit plus 19 Prozent.

Die Anteilscheine von Weight Watchers bleiben für mutige Anleger mit einem langen Atem nach wie vor attraktiv.

Weight Watchers (WKN: 765375)

Durch den jüngsten Kursanstieg hat sich das Chartbild der zuvor über Monate hinweg gebeutelten Aktie weiter aufgehellt. Mit dem Sprung über das Zwischenhoch bei 24,40 Dollar ist der Weg nach oben vorerst frei. Die Chancen stehen gut, dass die Weight-Watchers-Aktie nun das beim Kursrutsch Ende Februar aufgerissene Gap 29,40 Dollar schließen wird.