Neue Ausgabe: 12 Top-Aktien für Post-Corona-Ära
20.02.2020 Florian Söllner

Wasserstoff und Solar: Ballard-Power-Partner legt heute los – Tesla-Partner Panasonic profitiert

-%
Ballard Power
Trendthema

Während Ballard Power im jüngsten Interview mit uns auf die Potentiale bei Schiffen oder Bussen hingewiesen hat, öffnet sich still und heimlich ein weiterer potentieller Milliardenmarkt: Wasserstoff für das Smart Home. Der Ballard-Power-Partner HPS meldete heute, dass man gemeinsam mit der GASAG AG das erste Wasserstoff-Picea-System bei einem Endkunden installiert und auch schon in Betrieb genommen hat.

Der Clou: Weltweit erstmalig kann sich damit ein Einfamilienhaus über das ganze Jahr hinweg nur mit Sonnenenergie autark mit Energie versorgen! Die Solarkraft wird dazu mit einem Elektrolyseur in grünen Wasserstoff umgewandelt und für den Winter gespeichert. Stark: Brennstoffzellen-Systeme versprechen 100-mal mehr Speicherkapazität als Haus-Batteriespeicher.

Ballard Power (WKN: A0RENB)

Ballard vor enormen Wachstum

HPS setzt exklusiv auf eine kanadische Brennstoffzelle – die von Ballard. 

Start-up HPS hat bereits knapp 1.000 Interessenten. Bereits im Januar sagte uns gegenüber HPS-Chef Zeyad Abul-Ella. „Ballard schätze ich sehr. Ballard ist ein qualitativ hochwertiger Partner.“

Er sieht "signifikantes Wachstumspotenzial". In Summe bilden nach seiner Hochrechnung rund 250.000 Häuser pro Jahr den theoretischen Absatzmarkt nur in Deutschland.

Auch Viessmann-Deutschland-Chef Dr. Frank Vossloh setzt auf eine Wasserstoff-Lösung und setzt dabei auf eine Brennstoffzelle des Depot-2030-Titels und Tesla-Batteriepartners Panasonic. Im Interview mit uns sieht er einer „theoretisches Absatzpotenzial für Brennstoffzellen im Einfamilienhaus bei circa 90.000 Stück allein in Deutschland."

Ballard Power liegt seit Erstempfehlung im AKTIONÄR Hot Stock Report 170 Prozent im Plus. Übrigens: Das Solar- und Wasserstoffdepot hat heute am 20. Februar mit einem Plus von 102 Prozent die erste Kursverdopplung auf dem Weg zum Jahr 2030 erreicht. Größte Performer sind Solaredge mit 220 Prozent Plus und Plug Power mit mehr als einer Kursverdoppelung. 

Solar und Wasserstoff für 2030

Diese Woche gibt es neue Chancen und Transaktion 2030. Wer alle Trades im Jahr 2020 direkt mitmachen will, kann sich hier für das Depot 2030 freischalten.