Mit diesen 10 Optionsscheinen Turbo starten
Foto: Solar
04.05.2021 Florian Söllner

Was ist hier los? Bringt Elektroauto „Solar-Boom bis 2025“ für Solaredge, SMA Solar, Enphase und JinkoSolar?

-%
Enphase

Trotz weltweit vieler neuer Politikversprechen, grüne Energien zu fördern, kommen Solar-Aktien im Jahr 2021 nicht vom Fleck. Was ist der Grund? Hauptbremse sind die Corona-Restriktionen und steigende Logistikosten, um Solarmodule zu verschiffen oder Computerbauteile zu erhalten. Das drückt wie befürchtet auf die Marge. Nach eher enttäuschenden Zahlen von JinkoSolar, Enphase oder First Solar, hat nun Solaredge seine Ergebnisse vorgelegt.

Enphase (WKN: A1JC82)

Lichtblick: Im zweiten Quartal plant man ein Umsatzwachstum auf 445 bis 465 Millionen Dollar, was über dem Konsens liegt. Doch die Lieferketten und Margen bleiben angespannt. Nachdem man im Q1 noch eine Non-GAAP-Rohmarge von 36,5 Prozent erzielt hatte, werden nun nur noch 32 bis 34 in Aussicht gestellt. Dennoch ist CEO Zvi Lando „sehr happy“, dass man die „anhaltend steigende Nachfrage“ bedienen könne.

reiner-lemoine-stiftung
Deutschland vor neuem Solar-Boom

Frische Impulse: Solar-Boom bis 2025

Der Zubau in Deutschland im Q1 lag mit 1,3 GW immerhin 18 Prozent über dem Vorjahr. Und die Lieferketten werden sich normalisieren und eines Tages wieder die Wachstumsperspektive des Sektors in den Vordergrund rücken. Neue Impulse kommen in diesen Tagen vom „PV Think Tank“, einem Zusammenschluss von Solar-Experten. Diese schreiben: „Die Maßnahmen für einen PV-Boom liegen auf der Hand. Man muss es nur wollen.“

Konkret: „Den Zubau der Photovoltaik auf jährlich über 10 Gigawatt erhöhen. Das ist das Ziel.“ Denn die Verdrängung fossiler Energieträger zum Zwecke des Klimaschutzes sowie die Elektrifizierung der anderen Sektoren, seien große Treiber. „Dies wird den Stromverbrauch in Deutschland und Europa massiv erhöhen. Es liegt also auf der Hand, dass der Zubau der Wind- und Solarenergie in diesem Jahrzehnt deutlich angehoben werden muss.“ Argument: „PV-Freilandanlagen benötigen auch im Vergleich zur Bioenergieerzeugung ungleich weniger Fläche. Und mit PV-Dachanlagen können zudem zusätzliche Synergien bei der Dekarbonisierung des Wärme- und Mobilitätssektors gehoben werden.“

First Solar und Enphase

Grünes Depot 2030

Hinweis: Solaredge (+500 Prozent) befindet sich im erfolgreichen Depot 2030. Im Jahr 2020 hat es rund 100 Prozent zugelegt und steht vor neuen Depotaufnahmen. Einfach hier freischalten und ab sofort alle Transaktionen frühzeitig per SMS und Mail erhalten.

Start Depot 2030

Hot Stock Report
Depot 2030