Investieren wie Peter Lynch - So geht's
23.02.2021 Marion Schlegel

Walt Disney top, Home Depot Flop

-%
Walt Disney

Am heutigen Dienstag gehen die Kursentwicklungen im Dow Jones weit auseinander. Während der bisherige Top-Gewinner des Tages, Walt Disney, mehr als drei Prozent zulegen kann, rangiert das Papier der Baumarktkette Home Depot mit einem Minus von gut drei Prozent am Ende des amerikanischen Leitindex.

Walt Disney (WKN: 855686)

Die Aktie von Walt Disney eilt derzeit von einem Rekordhoch zum nächsten. Analysten haben sich zuletzt mit Kaufempfehlungen und Kurszielerhöhungen förmlich übertrumpft.

Dagegen befindet sich die Aktie von Home Depot seit Ende August in einer ausgedehnten Seitwärtsbewegung. Da können auch die heutigen Quartalszahlen keinen neuen Schwung verleihen. Home Depot hat im vergangenen Jahr im Zuge der Corona-Pandemie zwar Rekordergebnisse bei Umsatz und Gewinn eingefahren. Im Ende Januar beendeten Geschäftsjahr 2020/21 stiegen die Erlöse um knapp ein Fünftel auf rund 132 Milliarden US-Dollar, wie das Unternehmen am Dienstag in Atlanta mitteilte. Unter dem Strich verdiente Home Depot mit rund 12,9 Milliarden Dollar 14,4 Prozent mehr.

Home Depot (WKN: 866953)

Im Schlussquartal konnte die Baumarktkette bei Umsatz und Gewinn nochmals deutlich zulegen. Die Quartalsdividende will Home Depot daher um zehn Prozent auf 1,65 Dollar je Aktie erhöhen, was zu einer Ausschüttung von 6,60 Dollar je Aktie für die Aktionäre führen wird.

Für das neue Jahr blieb das Management allerdings zurückhaltend angesichts der Unsicherheiten über den Fortgang der Pandemie und die Auswirkungen auf die Verbraucher. So gab das Unternehmen keine Prognose für das neue Geschäftsjahr ab. Das wurde an der Börse nicht gut aufgenommen.

Home Depot steht nicht auf der Empfehlungsliste des AKTIONÄR. Die Aktie von Walt Disney wurde hingegen vor knapp einem Jahr bei 109,20 Euro zum Kauf empfohlen. Das bedeutet mittlerweile ein Plus von fast 50 Prozent. Anleger lassen die Gewinne laufen.

(Mit Material von dpa-AFX)