Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
15.06.2021 Alfred Maydorn

Varta: Letzte Chance! BYD: Nächstes Gerücht! Square: Starke Vorstellung!

-%
Varta

Seit nunmehr über vier Wochen steigt die Aktie von Varta zwar langsam, aber nahezu ohne Pause. Der kleine Widerstand bei 130 Euro wurde mühelos überschritten, jetzt hat die Aktie ihre letzte Hürde vor sich. Wird die Marke von 137 Euro geknackt, dann ist mit einer Beschleunigung der Aufwärtsbewegung zu rechnen, die den Kurs relativ zügig über 150 Euro bringen könnte. Wer also noch günstig bei Varta zum Zug kommen will, sollte sich beeilen. Die Aktie von Varta ist übrigens tatsächlich noch günstig. Auf Basis der Gewinnprognosen für 2022 liegt das KGV bei 30.

BYD und Xiaomi?

Günstig ist BYD mit einem 2022er-KGV von 72 sicherlich nicht, aber BYD hat im Vergleich zu den vielen anderen chinesischen Autoherstellern immerhin ein KGV, schreibt also schwarze Zahlen. Und bei BYD brodelt die Gerüchteküche mächtig weiter. Jetzt geht es um den chinesischen Smartphone-Hersteller Xiaomi.

Square – da geht noch mehr!

Die Aktie von Square hat zum Wochenauftakt um gut 5 Prozent zugelegt und hat mit diesem Anstieg ein Kaufsignal geliefert. Rückenwind gab es durch den steigenden Bitcoin, wobei Square nur sehr bedingt eine „Bitcoin-Aktie“ ist.

Was Square wirklich interessant macht, wie weit BYD noch steigen kann und warum sich bei Varta noch viele wundern werden, erfahren Sie in der heutigen TV-Ausgabe von Maydorns Meinung:

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.
Kurzfriststrategien für Anleger

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4