Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: Shutterstock
04.08.2021 Benedikt Kaufmann

US-Märkte im Minus – Quartalszahlen im Fokus – Robinhood & BioNTech im Rallyemodus

-%
DowJones

An den US-Aktienmärkten geht am Mittwoch bergab. Der Dow Jones notiert kurz nach Handelseröffnung rund 0,6 Prozent im Minus auf 34.919 Punkten. Damit notiert der Leitindex wieder unter der 35.000-Punkte-Marke und muss den Ausbruch aus der engen Spanne der vergangenen Tage vorerst abblasen.

Quartalsbilanzen im Fokus

Im Fokus steht an den US-Märkten weiter die laufende Berichtssaison. Die Aktien von General Motors büßten im frühen Handel über sieben Prozent ein, obwohl der Autobauer im zweiten Quartal mit seinem bereinigten Gewinn positiv überraschte und das Jahresziel für diesen deutlich nach oben schraubte. Analysten hatten aber im Schnitt eine noch stärkere Anhebung erwartet.

Ebenfalls mit Kursverlusten von rund sieben Prozent müssen sich die Aktionäre von Lyft abfinden. Dabei erholte sich der Fahrdienst nach heftigen Geschäftseinbußen in der Corona-Krise wieder: Während sich der Umsatz im Jahresvergleich mehr als verdoppelte, fiel das EBITDA erstmals seit der Unternehmensgründung im Jahr 2012 positiv aus.

Beim Computer- und Videospiele-Anbieter Activision Blizzard konnten sich die Anleger nach den jüngsten Kurseinbußen über ein Plus von rund vier Prozent freuen. Überraschend gute Quartalszahlen und angehobene Jahresziele drängten Vorwürfe gegen das Unternehmen wegen Diskriminierung und Belästigung am Arbeitsplatz in den Hintergrund.

Rekordrallye der Impfstoff-Aktien geht weiter

Bei BioNTech und Moderna zeichnet sich mit Kursaufschlägen von rund vier beziehungsweise einem Prozent eine Fortsetzung der Rekordrally ab. Wie die New York Times unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen berichtet hatte, will die US-Gesundheitsbehörde FDA dem gemeinsam mit Pfizer vermarkteten Corona-Impfstoff von BioNTech noch im September die endgültige Zulassung erteilen. Bislang handelt es sich nur um eine Notfallzulassung.

Robinhood-Aktie explodiert

Bei den Aktien des Wertpapier-Brokers Robinhood kommt nach dem 24-prozentigen Kurssprung vom Dienstag am Mittwoch ein weiterer Kursgewinn von über 50 Prozent hinzu. Damit ist der enttäuschende Börsengang am vergangenen Donnerstag weiter in den Hintergrund getreten. Grund für die deutliche Erholung sind unter anderem wohl umfangreiche Aktienkäufe der Starinvestorin Cathie Wood für den Ark Innovation ETF – und die anhaltende Begeisterung der Kleinanleger.

DE000DB2KFA7 (WKN: CG3AA2)

Mit Material von dpaAFX.

Buchtipp: George Friedman: Der Sturm vor der Ruhe

In seinem fesselnden neuen Buch beschäftigt sich Bestsellerautor George Friedman mit der Zukunft der Vereinigten Staaten. Der Doyen der Geopolitik zeigt, welche dramatischen Entwicklungen in den kommenden Jahren die Wirtschaft und die Politik der USA umwälzen und damit auch weltweit für Erschütterungen sorgen werden. Friedmans detaillierte und faszinierende Analyse behandelt Themen wie die Regierung, die Sozial­politik, die Wirtschaftswelt und neue kulturelle Trends. Provokant und unterhaltsam – mit einem optimistischen Ausblick: Der neue George Friedman ist Pflichtlektüre für alle, die sich für die Zukunft der USA und damit der westlichen Welt interessieren.
George Friedman: Der Sturm vor der Ruhe

Autoren: Friedman, George
Seitenanzahl: 288
Erscheinungstermin: 25.06.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-690-5