02.04.2020 Thorsten Küfner

Total: „Die beste Ölaktie“

-%
Total

Die Energietitel können im heutigen Handel ihre Erholung fortsetzen. Besonders kräftig legen auch die Anteilscheine des französischen Öl- und Gasproduzenten Total zu. Die Aktie verteuert sich um satte sechs Prozent – was auch an einem sehr optimistischen Analystenkommentar aus dem Hause Credit Suisse liegen dürfte.

So hat deren Analyst Thomas Adolff sein Anlagevotum für die Dividendenperle mit „Outperform“ bestätigt. Das Kursziel wurde im Zuge der schwächeren Konjunkturaussichten leicht von 50 auf 49 Euro verringert, liegt aber damit immer noch knapp 35 Prozent über dem aktuellen Kursniveau. Adolff erklärte, unter den großen europäischen Ölaktien sei Total weiterhin sein bevorzugter Wert.

Total (WKN: 850727)

Total ist gemessen an seiner Kostenstruktur sowie vor allem an der vergleichsweise starken Stellung im Bereich E-Mobilität oder Wasserstoff den meisten anderen großen westlichen Energiekonzernen deutlich voraus. Daher können mutige, langfristig orientierte Anleger weiterhin zugreifen. Der Stoppkurs sollte auf 24,60 Euro nachgezogen werden.