Machen Sie jetzt den Stresstest für Ihr Depot
Foto: Shutterstock
26.10.2021 Marion Schlegel

Tesla: Nach kurzer Verschnaufpause – Aktie gibt schon wieder Gas

-%
Tesla

Die Aktie des Elektroautobauers Tesla war einer der Top-Werte am Montag. Mehr als zwölf Prozent ging es bei dem Papier nach oben, nachdem ein Großauftrag von des Autovermieters Hertz gemeldet wurde. Die Aktie stieg erstmals in der Geschichte über 1.000 Dollar, die Marktkapitalisierung über die 1-Billionen-Dollar-Hürde. Am heutigen Dienstag ging die Rallye zunächst weiter, bevor Gewinnmitnahmen einsetzten.

Tesla (WKN: A1CX3T)

Bis auf 1.094,94 Dollar kletterte die Aktie von Tesla. Dann rutschte das Papier im Zuge von Gewinnmitnahmen ins Minus – doch nur kurzzeitig. Knapp über der 1.000-Dollar-Marke drehte sie wieder nach oben. Am Abend kann die Aktie von Tesla erneut Fahrt aufnehmen. Derzeit notiert sie 0,7 Prozent im Plus bei 1.032 Dollar.

Tesla bestätigte am Montag Berichte, wonach der US-Autovermieter Hertz bis Ende kommenden Jahres 100.000 Fahrzeuge für seine Flotte bestellt hat. Es soll dabei um ein Kaufvolumen von rund 4,2 Milliarden US-Dollar gehen. Zum Vergleich: In den ersten neun Monaten des Jahres lieferte Tesla knapp 630.000 Fahrzeuge aus.

Derweil geht es auch beim Fabrik-Bau in Deutschland voran. Tesla hat für den Bau seiner Fabrik in Grünheide bei Berlin zwei weitere vorläufige Zulassungen erhalten. Sie umfassen die Errichtung weiterer Teile der Abwasservorbehandlungsanlage sowie die Installation von technischer Gebäudeausrüstung im Bereich des zentralen Ver- und Entsorgungsgebäudes, wie das Umweltministerium in Brandenburg mitteilte. Auch die Errichtung von Rohrbrücken mit Leitungen, Armaturen und Pumpen sind vom Landesamt für Umwelt genehmigt worden.

Ursprünglich sollte bereits Anfang Juli die Herstellung von E-Autos beginnen, inzwischen peilt Tesla das Jahresende an. Geplant sind in einer ersten Phase bis zu 500.000 Autos pro Jahr.

Seit der letzten Empfehlung des AKTIONÄR im September 2020 hat Tesla mittlerweile mehr als 150 Prozent zugelegt. Kurzfristig ist die Aktie überhitzt, langfristig ist aber weiter Luft nach oben. Anleger lassen die Gewinne weiter laufen.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Tesla - €

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!
Die Tesla-Methode

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8