Neue Top-Titel für das AKTIONÄR-Depot
Foto: IMAGO
01.12.2021 Florian Söllner

Tesla: Was für eine Pfeife – Elon Musk disst Apple

-%
Tesla

Tesla ist beliebt. Nicht nur bei Investoren, sondern auch bei Kunden. Selbst eine für 50 Dollar angebotene Pfeife findet viele Käufer und ist bereits „ausverkauft“ – was auch an Elon Musk liegt, der sich einen Spaß daraus macht auf Twitter davor zu warnen, Geld für „dumme Apple-Produkte zu verschwenden“ und es lieber bei Tesla zu lassen. Apple hatte ein Reinigungstuch für 25 Euro angeboten.

Tesla (WKN: A1CX3T)

ARK verliert 2021

Viele Tesla-Aktionäre haben in den letzten Jahren enorm gut mit Elon Musk verdient und ein paar Dollar für ein ausgefallenes Weihnachtsgeschenk übrig. Investoren in Produkte von ARK Invest hingegen haben trotz des Tesla-Höhenfluges im Jahr 2021 wenig Grund zur Freude. Das lag an fallenden Aktien wie Zoom und Square. Seeking-Alpha-Autor Jonathan Weber weist darauf hin, dass ARK-Chefin Cathie Wood zuletzt mit mehreren großen Prognosen danebenlag. Der ARK Innovation ETF habe nach einem starken Jahr 2020 im neuen Jahr 2021 den Markt um satte 40 Prozent underperformt und 2021 rund 24 Prozent verloren.

Wood hatte im Sommer noch von Deflation gesprochen, während im November nun weltweit die Inflation Rekorde bricht. Zudem ist die Vorhersage, Öl steige nie mehr über 70 Dollar, schnell von der Realität eingeholt worden. Gegenwind erhält ihr Ansatz, auf teure Tech-Firmen zu setzen von wieder steigenden Zinsen in den USA.

Roboterauto: Milliardengewinne?

Foto: ARK Invest, YouTube

Wood hatte zuletzt wie Elon Musk die hohen Kurse für Gewinnmitnahmen bei Tesla genutzt, doch denkt weiter, dass Elon „bereit ist für die Robo-Taxi-Welt.“ Eine Einschätzung, die nicht jeder teilt. Experte Prof. Lienkamp sagte uns: „Tesla wird meines Erachtens nicht über Level 2 kommen.“

ARK bleibt trotz Performance-Rückschlag sehr optimistisch. Der Wert „disruptiver Innovationen“ werde in zehn Jahren von jetzt 12,5 Billionen Dollar auf 200 Billionen Dollar steigen. Dem Bitcoin traut sie sogar ein Kursniveau von 500.000 Dollar zu.

Mehr zu Tesla, dem Bitcoin und dem Highflyer Nvidia sehen Sie im AKTIONÄR TV:

Bitcoin, Nvidia, Guillemot, Hypoport

Grünes Depot 2030

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Tesla - €
Bitcoin - $

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!
Die Tesla-Methode

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8