Ergreifen Sie jetzt Ihre Millionenchance
Foto: Der Aktionär TV
21.09.2021 Florian Söllner

Tesla-Gigafactory-Gerücht. Es braucht 80 neue – Varta und Manz stehen bereit

-%
Tesla

Tesla baut nicht nur Autos, sondern in seinen Gigafactories auch die dafür notwendigen Batterien. Nach Fertigungsstätten in den USA, Shanghai und Deutschland ist nun das Gerücht aufgekommen, dass Tesla in einer russischen Stadt das nächste Großprojekt plane. Dies hat Elon Musk nun dementiert, doch gleichzeitig nicht ausgeschlossen, dass an einem anderen Ort eine vierte Gigafactory ins Auge gefasst wird.

Tesla (WKN: A1CX3T)

Electrek hält eine zweite europäische oder chinesische Fertigung und „Ende des Jahres“ eine diesbezügliche Entscheidung für möglich.

Varta: "Haben die DNA"

Selbst vier Großfabriken von Tesla können den weltweiten Bedarf an Elektroautobatterien nicht decken. Auf dem jüngsten Battery Day hat Prof. Dudenhöffer aufgezeigt, dass bis 2030 Batterien für knapp 80 Millionen Elektroautos benötigt werden – das würde den Bau von 76 Gigafactories notwendig machen. Auf dem Event hat auch Volkswagen seine Pläne vorgestellt. Zudem zeigte sich Varta zuversichtlich, die „DNA zu haben“, nicht nur Micro-Zellen, sondern auch große für Autos effizient in Serie zu produzieren. Auch Maschinenbauer Manz sprach von einer vollen Pipeline möglicher Projekte im Sektor, für die deren Linien in Frage kommen.

car Battery

Mehr zu Tesla, VW und Varta sehen Sie im neuen AKTIONÄR TV.

Tesla, Varta, BioNTech

Heute Rabatt 

Übrigens: Der Hot Stock Report öffnet sich im Rahmen von 25 Jahre DER AKTIONÄR für alle Leser und bietet ein attraktives Probeabo an. Wir setzen in der neuen Ausgabe auf einen völlig unterschätzten Anbieter von Software für das Elektroauto der Zukunft.

Lesen Sie den Hot Stock Report im 1-Monats-Abo zum Aktionspreis von 62 Euro und sichern Sie sich damit 25 Prozent Rabatt. Das Angebot ist nur bis zum 23. September 2021 gültig.

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!
Die Tesla-Methode

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8