16.08.2019 Leon Müller

Tesla: Das steckt hinter dem B-Tweet von Elon Musk

-%
Tesla
Trendthema

Elon Musk ist immer gut für einen Twitter-Hit. Der Chef von Tesla schreibt in den vergangenen Tagen auffällig oft über "Bienen" auf Twitter. Tesla-Fans deuten die kryptischen Postings als Hinweis auf etwas, das als großer Hoffnungsträger für den Elektroautopionier aus Kalifornien gesehen wird. Und für Tesla einiges ändern könnte. 

"A US" – gefolgt von einem Symbol für Bienen. Elon Musk macht mal wieder alle verrückt mit seinen teils kryptischen Postings auf Twitter. Der Chef von Tesla twittert in den vergangenen Tagen desöfteren über Bienen – im englischen "Bee". Twitter-Fans deuten das als Hinweis auf das nächste große Ding: Den Tesla Pickup.

B(e) S3XY

Tatsächlich könnte sich hinter den Tweets die Message verbergen, dass das nächste Fahrzeug von Tesla als Model B auf die Straße kommen wird. Es wäre die konsequente Fortführung der Modellpalette. Nach Model S, Model 3, Model X und Y (ergibt das Akronym "sexy") wäre B die perfekte Ergänzung, nach dem Motto "sei sexy". 

Tesla (WKN: A1CX3T)

Unabhängig von der Wahl des Buchstabens: Auf dem Pickup von Tesla ruhen großen Hoffnungen. Gerade im US-Markt sind Pickups gefragt. Elektrofahrzeuge in diesem Segment aber sind Mangelware. Tesla könnte sich damit weitere Marktanteile sichern. 

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Tesla.