100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: iStockphoto
07.05.2021 Timo Nützel

Tech-Aktien im Minus – diese Aktien haben besonders gelitten

Der gesamte Tech-Sektor hatte es in dieser Woche schwer. Ein Großteil des Sentiments ist nach dem monatelangen Höhenflug noch immer recht sportlich bewertet. Zinsängste, die durch Aussagen der US-Finanzministerin Yellen am Anfang der Woche ausgelöst wurden, schickte die Tech-Aktien in dieser Woche in Richtung Süden. Diese haben besonders gelitten.

DocuSign: -12,41 Prozent seit Montag

Der US-Softwareproduzent DocuSign hat seit Anfang April eine Doppel-Top-Formation ausgebildet. Nachdem der Wert in der letzten Woche am Hoch bei 236 Dollar abprallte, fiel er nun am Montag unter die Unterstützung am GD200 bei 222 Dollar und löste daraufhin auch die Formation nach unten auf. Bis heute setzte der Titel infolge der Verkaufssignale bis an das Mehrfachtief bei 190 Dollar zurück. Sollte diese Marke nun auch unterschritten werden, droht ein Kursverfall bis an das Volume-Peak bei 165 Dollar.

DocuSign (WKN: A2JHLZ)

Okta: -12,44 Prozent seit Montag

Das US-Sicherheitssoftwareproduzent Okta hat am 4. Mai die Übernahme vom Unternehmen Auth0 bekannt gegeben. Die Aktientransaktion im Wert von etwa 6,5 Milliarden Dollar wird das Wachstum von Okta im Identitätsmarkt, der auf 80 Milliarden US-Dollar geschätzt wird, weiter beschleunigen. Dennoch kam die Nachricht nicht gut an und schickte die Aktie auf Talfahrt. Rutscht sie heute zudem unter die 200-Tage-Linie bei 237 Dollar, drohen weitere Rücksetzer bis an die 200-Dollar-Marke.

Okta (WKN: A2DNKR)

Peloton: -13,61 Prozent seit Montag

Der Anbieter von Fitnessgeräten Peloton kündigte diese Woche eine freiwillige Rückrufaktion seiner Laufbänder an. Der aufstrebende Fitnessgeräte-Anbieter rechnet derweil mit überschaubaren finanziellen Folgen des flächendeckenden Rückrufs seiner Laufbänder. Im laufenden Quartal werde der Umsatz dadurch insgesamt um 165 Millionen Dollar sinken, so Finanzchefin Jill Woodworth. Den zuletzt gebeutelten Aktien hauchte dies heute wieder neues Leben ein: Sie legten um fast anderthalb Prozent zu, steht seit Montag aber dennoch 13,61 Prozent im Minus.

Peloton (WKN: A2PR0M)

Auch wenn die meisten Tech-Werte in dieser Handelswoche gelitten haben, ist nun zum Wochenende wieder Besserung in Sicht. An der Technologiebörse Nasdaq gewann der Nasdaq 100 zuletzt noch 0,65 Prozent auf 13.702,82 Punkte.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte:  Aktien, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "AKTIONÄR-Depot": Peloton.