20 % RABATT IM SHOP!!! CODE: FRIDAY20
17.09.2020 Florian Söllner

Solar und Elektroauto. SMA setzt auf Tesla und Co. Ziel Verdopplung. SMA, Solaredge und Enphase jetzt kaufen?

-%
SMA Solar Technology

Während die neue BP-Studie den Anfang vom Ende des Öl-Zeitalters bestätigt, hellt sich das Umfeld für die saubere Sonnenenergie immer weiter auf. Bereits zur Jahresmitte war nach dem Wegfall des Förderdeckels die Stimmung in der deutschen Solarbranche nach oben geschossen. Die Marktforscher von EUPD Research erwarten alleine in Deutschland 2020 einen Zubau von 4,8 GW, was einem Mengenwachstum von 20 Prozent entspricht. Zwar sinkt die staatlich garantierte Einspeisevergütung für neu installierte Solaranlagen, doch gleichzeitig steigen die Strompreise für private Haushalte gerade in Deutschland immer weiter an.

BSW
SMA Solar Technology (WKN: A0DJ6J)
BP

Solarinstallationen verdoppeln sich

Grünes Licht scheint es auch von der gerade diskutierten EEG-Novelle zu geben. PV-Magazine.de zufolge dürften etwa künftig nicht nur 110, sondern 220 Meter entlang von Schienenwegen und Autobahnen Solarparks entstehen. Im EEG-Entwurf wird weiter das „Klimaschutzprogramm 2030“ verfolgt, womit 65 Prozent erneuerbare Energien am deutschen Stromverbrauch anvisiert werden. Alleine die installierte Photovoltaik-Leistung soll sich demnach auf 100 GW gegenüber dem jetzigen Niveau knapp verdoppeln

Elektroauto-Impulse

Treiber für die Branche sind der absehbare Boom der Elektromobilität und der damit verbundene Mehrbedarf an sauberen Strom. Zudem ermöglichen die gesunkenen Batteriepreise Innovationen im Bereich Hausspeicher. SMA Solar (siehe auch AKTIONÄR TV) hat etwa seinen Sunny Boy Storage aktualisiert, um flexibel Solaranlagen an Batterien zu koppeln. Da 2022 schon eine Million Elektrofahrzeuge auf Deutschlands Straßen unterwegs sind und zu 80 Prozent zuhause geladen werden, hat SMA direkt reagiert und im September auf die Entwicklung SMA EV Charger hingewiesen, der Sonnenenergie und das E-Auto-Laden optimiert.

+ 930 Prozent mit Solar-Hot-Stock. Heute neue Transaktion

Wir bleiben bullish für den Sonnensektor. Seit Erstempfehlung Anfang 2019 liegen Solaredge und Enphase zwischen 350 und 930 Prozent im Plus. Nun erhöht der AKTIONÄR Hot Stock Report seine Solar-Gewichtung weiter – und führt am Donnerstag eine neue Transaktion durch. Einfach hier für das grüne Depot 2030 freischalten und frühzeitig über alle Transaktionen direkt per SMS und Mail informiert werden.

Start Depot 2030