Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
31.05.2020 Markus Bußler

Silber und Gold: Es hat begonnen

-%
Silber

Was für ein Monat für Silber: Das Edelmetall konnte im Mai knapp 24 Prozent zulegen. Damit verbuchte Silber den größten Monatsanstieg seit 2011. Sicher, man muss beachten von welchem Niveau Silber gekommen ist. Da Silber auch Industriemetall ist, hatte der Silberpreis stark unter der Wirtschaftsschwäche ausgelöst durch die Corona-Pandemie gelitten. Doch nachdem die Wirtschaft Schritt für Schritt wieder hochgefahren wird, erholt sich auch Silber.

Interessant für Anleger: Im März dürfte bei Silber eine ausgedehnte Korrektur zu Ende gegangen sein, die 2011 begonnen hat. Neun Jahre ist es mittlerweile her, dass Silber für kurze Zeit bei rund 50 Dollar gestanden hat. Daraufhin folgte ein schier endloser Abstieg in einer riesigen A-B-C-Korrektur, die ihr Tief in diesem März erreicht haben sollte. Silber macht nun alle Anstalten, sich der Rallye beim Goldpreis anzuschließen. Gute Nachrichten für Edelmetallanleger: Die Aufwärtsbewegung gewinnt damit an Breite.

Doch Silber sendet eine weitere, eigentlich noch wichtigere Botschaft: Das beste steht erst noch bevor. Für Gold genauso wie für Silber. Zunächst ein Blick auf den Goldpreis: Das Edelmetall hat in US-Dollar bislang noch kein neues Allzeithoch erreicht. In Euro, Yen, Australischer Dollar, Kanadischer Dollar und vielen anderen Währungen ist dies bereits der Fall. Mit anderen Worten: Es ist vor allem der nach wie vor starke US-Dollar, der den Goldpreis an einem neuen Allzeithoch hindert. Doch beim US-Dollar (gemessen am US-Dollar Index (DXY)) deutet vieles auf eine Topbildung hin. Damit dürfte der Weg geebnet werden für ein neues Allzeithoch beim Goldpreis – und noch mehr. Vieles spricht dafür, dass die Aufwärtsbewegung bei Gold gerade erst begonnen hat und die Anleger sich auf steigende Kurse in den kommenden Jahren einstellen dürfen. Vor allem die Maßnahmen der Notenbanken dürften Schritt für Schritt das Vertrauen in Fiat-Währungen sinken lassen und Anleger dürften auf harte Assets zurückgreifen.

Dass Gold eine solche Aufwärtsbewegung anführt ist alles andere als neu. Das hat es in der Vergangenheit häufig beziehungsweise fast immer gegeben. Zunächst führt Gold die Bewegung an, dann schließt Silber langsam auf um im weiteren Verlauf eines Edelmetallbullenmarktes dann die Führung zu übernehmen. Wenn wir uns ansehen, dass Gold mittlerweile mit einem Allzeithoch flirtet, während Silber noch meilenweit davon entfernt liegt, dann deutet auch das darauf hin, dass der Edelmetallbullenmarkt sich noch am Anfang befindet. Wer den Begriff aus dem Baseball mag: Wir befinden uns vermutlich gerade einmal am Beginn des 2. Innings. Und beim Baseball gibt es mindestens 9 Innings.

Silber (ISIN: XC0009653103)

Wer ganz kurzfristig auf den Markt blickt, der mag eine Korrektur ausmachen, die sich in den kommenden Tagen anbahnt. Bei Goldfolio haben wir schon länger den Juni als vermeintlich schwachen Monat ausgemacht. Doch die nächsten beiden Wochen dürften Einstiegs- beziehungsweise Nachkaufchancen eröffnen. Wir sehen gute Chancen, dass Silber noch im laufenden Jahr ein neues Allzeithoch ansteuert. Und Silber in den kommenden zwei bis vier Jahren die 50 Dollar aus dem Markt nehmen dürfte. Klingt ambitioniert? Das ist uns bewusst. Doch die Charts deuten daraufhin. Und in einem inflationären Umfeld entwickelt sich Silber traditionell extrem stark. Und die Inflation wird kommen. Oder, Hand aufs Herz: Glauben Sie wirklich, die Geldschwemme, die von den Notenbanken aktuell erzeugt wird, wird sich nicht irgendwann in einer (deutlich) anziehenden Inflation rächen?

Den Edelmetallen und vor allem den Gold- und Silberaktien gehört die Zukunft. Das Umfeld war vermutlich nie besser. Die Chancen stehen gut, dass Sie in den kommenden zwei bis drei Wochen eine der letzten Einstiegschancen für die kommenden Monate bekommen. Nutzen Sie sie. Testen Sie Goldfolio und erfahren Sie schon in der kommenden Woche, welche Aktien aus dem Depot sie in den kommenden Tagen oder Wochen kaufen sollten, um beim bevorstehenden Anstieg in Richtung neues Allzeithoch bei Gold und der Aufholjagt von Silber zu profitieren. Alle Details: www.goldfolio.de

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Faszination Gold: Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten einer weltweiten Pandemie und einer ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In „Gold – Player, Märkte, Chancen“ entführt Markus Bußler Sie in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfahren Sie, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie Sie Ihr Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold machen.

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-720-9