Anleger-Lieblinge im Check - was taugen sie?
16.10.2020 Maximilian Völkl

Siemens Healthineers: Der nächste wichtige Schritt

-%
Siemens Healthineers

Mit der Ankündigung der Varian-Übernahme sorgte Siemens Healthineers Anfang August für Aufsehen. Am Donnerstag haben die Aktionäre des US-Krebsspezialisten nun grünes Licht für den Deal gegeben. An der Börse wartet die Aktie derweil noch auf den Befreiungsschlag nach der jüngsten milliardenschweren Kapitalerhöhung.

„Die Zustimmung der Varian-Aktionäre ist ein Vertrauensbeweis“, sagte Siemens-Healthineers-CEO Bernd Montag. „Wir kommen dem gemeinsamen Ziel damit näher, um durch den Zusammenschluss mit einem Schritt zwei große Sprünge nach vorn zu machen: einen Sprung im Kampf gegen Krebs und einen Sprung in unserer Bedeutung für die Gesundheitsversorgung insgesamt.“

Der 16,4 Milliarden Dollar schwere Kauf von Varian soll die größte Übernahme in der Geschichte von Siemens Healthineers und voraussichtlich im ersten Halbjahr 2021 abgeschlossen werden. Noch steht aber die Genehmigung der Kartellbehörden aus.

Siemens Healthineers (WKN: SHL100)

Siemens Healthineers baut das lukrative Geschäft mit Krebsforschung und –therapie aus. Das ist positiv zu werten. Allerdings wird der Konzern weitere finanzielle Mittel aufnehmen müssen, um den Deal zu stemmen. Das drückt noch immer auf den Kurs. Dennoch gilt: Auf dem aktuellen Niveau ist die Healthineers-Aktie weiterhin interessant.