14.11.2019 Maximilian Völkl

Siemens: 2020 könnte richtig stark werden

-%
Siemens
Trendthema

Nach der Rallye der vergangenen Wochen schnaufen die Märkte aktuell etwas durch. Die Siemens-Aktie dagegen präsentiert sich weiterhin von ihrer besten Seite und hat auch am Donnerstag ein neues 52-Wochen-Hoch erreicht. Neuen Schwung verleiht nach den starken Zahlen eine positive Analystenstimme.

Das abgelaufene Geschäftsjahr sei solide zu Ende gegangen, meint UBS-Analyst Guillermo Peigneux Lojo. Nun stehe aber ein neues Jahr voller potenziell positiver Kurstreiber bevor. Der Experte ist positiv gestimmt und hob das Kursziel für die Siemens-Aktie von 120 auf 127 Euro an. Das Votum: „Buy“.

Dank eines starken Schlussspurts hatte Siemens die eigenen Ziele im abgelaufenen Geschäftsjahr erreicht und die Erwartungen der Experten übertroffen. Künftig soll sich vor allem der zeit- und kostenintensive Umbau mehr und mehr auszahlen. Siemens hat sich Geschäftsbereiche wie die Windkraft oder der Medizintechnik abgespalten – im kommenden Jahr soll der Börsengang von Siemens Energy folgen. Mit dem Fokus auf Digitale Industrien und Intelligente Infrastruktur soll dann ein gestärkter Spezialist hervorgehen – als Ziel bleibt unter dem Strich für 2020 ein Gewinn je Aktie von 6,30 bis 7,00 Euro.

Siemens (WKN: 723610)

Die Zahlen waren besser als erwartet. Durch den deutlichen Kursanstieg der vergangenen Wochen ist allerdings bereits viel im Kurs eingepreist. Aktuell wirkt die Situation etwas überkauft. Anleger warten vorerst noch ab.