Nur noch heute: 25 % Rabatt mit Code BLACK21
Foto: Shutterstock
28.10.2021 Max Gross

Short-Chance! Bei diesem Dauerläufer jetzt auf fallende Kurse wetten?

-%
UnitedHealth

Die Aktie des US-Krankenversicherers UnitedHealth gehört zu den sogenannten Bilderbuchaktien: Jene, die seit ihrem Börsendebüt nur eine Richtung kennen und sich auch von Korrekturen und Crashs kaum nachhaltig beeindrucken lassen. Nichtsdestotrotz hat die Aktie jüngst ein vielversprechendes Short-Signal geliefert: DER AKTIONÄR und die Redaktion der 800%-Strategie PLUS verraten, ob sich eine kurzfristige Wette lohnt!

UnitedHealth ist der größte private Krankenversicherer der Welt und kann seit Jahren vom wachsenden Bedürfnis der US-Amerikanerinnen und US-Amerikaner, sich gegen finanzielle Risiken von Krankheit abzusichern, profitieren. Seit der Umsetzung der von Ex-Präsident Barack Obama veranlassten Gesundheitsreform, im Volksmund "Obamacare" getauft, hat das Unternehmen eine nicht endend wollende Sonderkonjunktur:

Bürgerinnen und Bürger, die zuvor nicht über die nötigen finanziellen Mittel verfügt hatten, sich krankenversichern zu lassen, können seither über die Programme Medicare und Medicaid in den Genuss staatlicher Zuschüsse kommen - UnitedHealth bietet hierfür attraktive Versicherungspläne an und ist einer der größten Profiteure der Reform im US-Gesundheitswesen.

UnitedHealth (WKN: 869561)

Die Aktie spiegelt genau das wider und konnte seit der Einführung von "Obamacare" 2010 um stolze 1.219 Prozent zulegen. Annualisiert entspricht das einer Rendite von knapp 25 Prozent: Deutlich mehr als der Gesamtmarktindex S&P 500 mit einer annualisierten Rendite von 12,6 Prozent im gleichen Zeitraum. An UnitedHealth führt für langfristig orientierte Anlegerinnen und Anleger daher praktisch kein Weg vorbei: Der Wert ist eine ideale Buy-and-hold-Aktie auch für stürmische Marktphasen.

Ein Einstieg ist zum aktuellen Zeitpunkt allerdings nicht empfehlenswert: UnitedHealth hat innerhalb ihres langfristigen Aufwärtstrends ein kurzfristiges Short-Signal aktiviert und den in den vergangenen zwei Jahren zuverlässigen Trendkanal nach oben verlassen. Das macht eine baldige Korrektur in der Aktie wahrscheinlich. Auf Wochenbasis droht außerdem ein sogenannter Shooting Star: Eine aussichtsreiche Formation für eine Short-Wette!

Mutige Trader wetten mit dem Knock-out-Zertifikat SF2600 (ca. 0,27 €) auf eine Kehrtwende der Aktie. Ein Stopp-Limit ist nicht nötig, sollte der Trade platzen, weil die Aktie ihre Rekordjagd fortsetzen und über 470,67 Dollar steigen kann, wird das Papier mit rund 0,13 € zurückvergütet (Knock-out-Zertifikat mit Stopp-Loss). Langfristanlegerinnen und -anleger warten dagegen ab und steigen möglichst in der Nähe der Unterkante des aktuellen Trendkanals bei rund 400 Dollar ein.

Übrigens: Dank ihrer langfristig hohen Trendstärke ist die Aktie ideal für Trendfolgestrategien wie die 800%-Strategie PLUS geeignet. Die optionsscheinbasierte Strategie gehört mit einer Rendite von +4.390 Prozent (Stand: September 2021) in nur fünf Jahren zu dem Besten, was der Markt hierzulande zu bieten hat. Mit der letzten Kaufwelle erzielten Leserinnen und Leser eine Rendite von 127 Prozent und konnten die Aktie damit deutlich outperformen.

Interessentinnen und Interessenten haben noch bis heute Abend, 23:59 Uhr, die seltene Gelegenheit, ihren Anlageerfolg nicht dem Zufall zu überlassen und sich einen der begehrten Teilnahmeplätze der 800%-Strategie PLUS zu sichern: Schon am kommenden Dienstag, den 02. November, warten die ersten vielversprechenden Empfehlungen!

Jetzt Vermögen aufbauen und Millionenchance sichern!

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
UnitedHealth - €