Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
22.07.2021 Marion Schlegel

Shop Apotheke und HelloFresh die Top-Gewinner im MDAX – auch Rational unter den Top 5

-%
Rational

Der MDAX präsentiert sich am heutigen Donnerstag sehr freundlich. Am stärksten können die Aktie der Shop Apotheke mit plus 6,3 Prozent und von HelloFresh mit plus 3,3 Prozent zulegen. Unter den Top-Werten des Tages ist auch der Großküchenausrüster Rational zu finden. Mit einem Plus von 2,7 Prozent rangiert der Titel auf Platz 5 der Top-Gewinner des Tages im MDAX.

Die Aktie von Rational profitiert dabei von einem optimistischen Ausblick des Unternehmens. Nach einem guten ersten Halbjahr rechnet Rational mit einer schnelleren Erholung von der Corona-Pandemie. Bei einer anhaltenden Entwicklung sei eine Rückkehr auf das Vorkrisenniveau bereits im kommenden Jahr möglich, teilte das im MDAX notierte Unternehmen am Donnerstag im oberbayerischen Landsberg am Lech mit. Und auch für das laufende Jahr zeigte sich der Vorstand optimistisch: In einem günstigen Szenario dürfte der Umsatz um 15 bis 20 Prozent zulegen und die Marge zum operativen Gewinn (Ebit) leicht über 20 Prozent liegen.

Rational (WKN: 701080)

Im zweiten Quartal lag diese Kennziffer bei 25 Prozent. Rational konnte zudem mit 212 Millionen Euro bereits 3,3 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum vor der Krise erlösen. Das Management sieht vor allem neue Investitionen infolge der Öffnung von Gastronomie und Tourismusbranche sowie staatliche Hilfsprogramme als Treiber der Erholung. Ausführlich will sich das Unternehmen am 5. August mit einem Halbjahresbericht melden.

Die Aussicht auf eine Rückkehr auf Vorkrisenniveau bereits 2022 hat die Papiere von Rational am Donnerstag weiter in Richtung Rekordhoch getrieben. Die Aktien des Großküchenausrüsters gewannen zuletzt auf Xetra 2,7 Prozent auf 848,40 Euro. Zwischenzeitlich wurde ein Tageshoch bei 871,00 Euro markiert. Der bisherige Höchststand war Ende Januar bei 888 Euro erreicht worden. Im März 2020 am Tiefpunkt hatten die Papiere nur noch 377 Euro gekostet und sich damit im Corona-Crash etwa halbiert.

Gelingt dem Rational-Papier der Sprung auf ein neues Rekordhoch, würde dies ein charttechnisches Kaufsignal bedeuten. Investierte Anleger lassen die Gewinne laufen.

(Mit Material von dpa-AFX)

Rational