21.10.2019 Nikolas Kessler

Schweinereich mit Tiermedizin – AKTIONÄR-Tipp explodiert nach Zahlen!

-%
Petmed Expres
Trendthema

Die Aktie von PetMed Express schießt am Montag um rund 30 Prozent nach oben. Grund dafür sind starke Quartalszahlen. Volltreffer für AKTIONÄR-Leser!

PetMed Express betreibt in den USA eine Online-Versandapotheke, die verschreibungspflichtige Tiermedikamente verkauft – und damit eine preisgünstigere Alternative zum weitverbreiteten Direktvertrieb über Tierarztpraxen bietet. Abgerundet wird das Angebot durch rezeptfreie Medikamente, Zubehörartikel und Futtermittel.

In den zurückliegenden Quartalen hatte das Unternehmen mit wachsendem Konkurrenzdruck und verfehlten Gewinnzielen zu kämpfen, doch das gehört nun der Vergangenheit an: Mit dem jüngsten Zahlenwerk am heutigen Montag wurden die Erwartungen wieder klar übertroffen. 

Zwar ist der Quartalserlös im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um zwei Prozent auf 69,9 Millionen Dollar und der Nettogewinn pro Aktie sogar um 37 Prozent auf 33 Cent gesunken. Speziell beim EPS hatten die Analysten im Schnitt allerdings einen noch stärkeren Rückgang auf 26 Cent befürchtet.

Ebenfalls positiv: Die Bruttogewinnmarge hat sich im zweiten Quartal des gebrochenen Geschäftsjahrs 2020 auf 12,0 Prozent verbessert (Vorquartal: 7,7 Prozent). Das ist in erster Linie der neuen Strategie zu verdanken: Dabei bezieht PetMed die Medikamente neuerdings direkt von den Herstellern – und nicht mehr von Zwischenhändlern.

Petmed Expres (WKN: 121843)

DER AKTIONÄR hatte die Aktie von PetMed Express in Ausgabe 40/2019 zum Kauf empfohlen und dabei bereits auf das enorme Comeback-Potenzial hingewiesen. Der Kurs hat seitdem bereits satte 40 Prozent zugelegt, doch das Ende der Fahnenstange ist damit noch nicht erreicht. Mutige Anleger lassen die Gewinne laufen. Das Kursziel lautet 32 Euro.