Börsen-Achterbahn: Jetzt richtig handeln
Foto: Börsenmedien AG
06.04.2021 Emil Jusifov

SAP: Deal mit Google ist ein Segen

-%
SAP

Die Nachricht schlug wie ein Blitz ein. Die Alphabet-Tochter Google hat angekündigt, ihre Buchhaltungssoftware von Oracle auf die Systeme von SAP zu migrieren. Man darf ohne weiteres behaupten, dass dies die wichtigste News für SAP-Anleger seit Monaten ist. Nur logisch, dass das Papier heute 2,6 Prozent zulegen kann.

Der Hintergrund für Googles Entscheidung dürfte unter anderem die Tatsache sein, dass Oracle dem Internetkonzern immer mehr den dritten Platz um die Vorherrschaft im Cloud-Markt (nach Amazon AWS und Microsoft Azure) streitig machen möchte.

Mit dem Google-Deal sticht SAP seinen wichtigsten Konkurrenten Oracle im ERP-Markt aus. Zudem sind Nachfolgeaufträge von Google sehr wahrscheinlich. Denn aktuell soll nur Software zur Nachverfolgung der eigenen Finanztransaktionen des Internet-Riesen auf SAP umgestellt werden. Auf andere Dienste von Oracle verlässt sich Alphabet vorerst weiterhin.

Operative Wende in Sicht

Der Google-Deal könnte zudem die operative Wende für SAP bringen. Denn dadurch werden auch andere Großkunden auf SAP aufmerksam, die bisher auf Oracle gesetzt haben und ihre Buchhaltungsprozesse mithilfer neuer Software optimieren möchten.

Weiterhin darf auch die Tatsache nicht unterschätzt werden, dass Google die besten Software-Experten der Welt beschäftigt. Die Entscheidung für SAP dürfte somit auch rein technologische Gründe haben. Punktsieg für SAP!


SAP (WKN: 716460)

Die SAP-Aktie steht kurz vor dem Ausbruch über die wichtige 110-Euro-Marke. Gelingt ein nachhaltiger Ausbruch darüber, dürfte dies starke Kaufimpulse bei dem Papier freisetzen. Investierte lassen die Gewinne laufen.

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8