Machen Sie jetzt den Stresstest für Ihr Depot
Foto: Shutterstock
27.10.2021 Laurenz Föhn

Plug Power vor Kaufsignal: Investor kauft zu

-%
Plug Power

Wasserstoff wird eine vielversprechende Zukunft vorhergesagt, um unterschiedliche Sektoren zu dekarbonisieren. Deshalb hat vor Kurzem der große Vermögensverwalter DNB Asset Management seine Positionen in Unternehmen aus der Wasserstoffbranche ausgebaut. Der Anteil an dem US-Brennstoffzellenhersteller Plug Power wurde sogar verdreifacht.

Der Portfoliomanager des DNB Funds Renewable Energy, Christian Rom, hat sich für einen Einstieg entschieden, „nachdem der Sektor nach zum Teil extremen Kurssteigerungen einzelner Titel eine relativ starke Korrektur eingeläutet hat.“ Bei Plug Power fand ausgehend vom Rekordhoch eine Korrektur um 65 Prozent statt.

Auf diesem Bewertungsniveau stuft die Vermögensverwaltung DNB den US-Brennstoffzellenhersteller als attraktiv ein. Sie kauften 1,2 Millionen weitere Plug-Power-Aktien, um das dritte Quartal mit 1,6 Millionen Aktien zu beenden.

Außerdem stuft der norwegische Finanzdienstleister DNB Plug Power als ein „Early Mover“ im Wasserstoffmarkt ein. Dies liegt daran, dass man nicht nur Kunden mit Wasserstoff beliefert. Plug Power konstruiert auch Anlagen zum Beispiel im Bereich der Wasserstoffspeicherung.

Plug Power (WKN: A1JA81)

Nach der ausgedehnten Korrektur steht der Wasserstoff-Sektor womöglich vor einem Comeback. Dies unterstreicht auch die Vermögensverwaltung DNB, die ihre Position in Plug Power ausgebaut hat. Charttechnisch steht das Papier kurz vor dem massiven Widerstand bei 36 Dollar. Fällt diese Marke, wird ein starkes Kaufsignal ausgelöst. Die Trading-Idee bleibt nach Gewinnmitnahmen intakt.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Plug Power - €