Sieben neue Highflyer: Nach Apple, Tesla & Co
11.08.2020 Michel Doepke

Paion-Chef: "China ist ein sehr großer und attraktiver Markt"

-%
Paion

Die deutsche Biotech-Gesellschaft konnte in den letzten Monaten einige Fortschritte auf dem Weg zur Kommerzialisierung von Remimazolam in vielen Ländern erzielen. DER AKTIONÄR hat mit dem Vorstandsvorsitzenden von Paion, Dr. Jim Phillips, über die jüngsten Entwicklungen und Chancen in China sowie bevorstehenden Meilensteine und Zulassungsentscheidungen gesprochen.

DER AKTIONÄR: Herr Dr. Phillips, in China hat der Paion-Partner Yichang Humanwell vor Kurzem die Zulassung für Remimazolam in der Indikation Kurzsedierung erhalten. Wann ist mit ersten Umsatzbeiträgen zu rechnen?

Dr. Jim Phillips: Wir rechnen noch im Jahr 2020 mit der Markteinführung von Remimazolam in China.

Welches Potenzial erhoffen Sie sich vom Markt in China?

Bisher hat der chinesische Partner keine Marktdaten oder Umsatzerwartungen bekannt gegeben. Das müssen wir respektieren. Aber China ist ein sehr großer und attraktiver Markt, der gerade in den letzten Jahren durch das Wirtschaftswachstum, die Verbreiterung der Mittelschicht und die großen Anstrengungen für eine verbesserte Gesundheitsversorgung gewachsen ist.

Dr. Jim Phillips, CEO von Paion

Welche Meilensteine sind in den kommenden Monaten zu erwarten?

Wir erwarten, dass unsere Partner Remimazolam in ihren Regionen erfolgreich einführen. Für einige Gebiete stehen Zulassungsanträge an und zum Beispiel in Südkorea die Entscheidung über die Marktzulassung. Wir selbst arbeiten gerade an der Datensammlung und -auswertung unserer Phase-3-Studie in der Allgemeinanästhesie in Europa. Anfang 2021 rechnen wir mit einer Entscheidung der europäischen Zulassungsbehörde zu unserem Antrag auf Marktzulassung in der Indikation Kurzsedierung. Wenn dieser positiv beschieden wird, werden wir die Allgemeinanästhesie zur Zulassung einreichen. Und wir schauen uns gerade sehr genau das europäische Marktumfeld an und werden eine Entscheidung über eine eigene Vermarktung oder Partnerschaften treffen. 

Wo und wann stehen die nächsten Zulassungsentscheidungen an?

Unser Partner in Südkorea, Hana Pharm, hat im Dezember 2019 den Zulassungsantrag für Remimazolam in der Allgemeinanästhesie eingereicht. Die Entscheidung über die Marktzulassung in Südkorea wird aktuell noch 2020 erwartet. Für Europa erwarten wir frühestens Anfang 2021 die Entscheidung der EMA zum Marktzulassungsantrag in der Indikation Kurzsedierung.

Vielen Dank für das Interview!

Paion (WKN: A0B65S)

Paion hat in den letzten Monaten mit einem nachhaltig positiven Newsflow überzeugen können. Allerdings spiegelt sich diese Entwicklung bis dato nur teilweise in der Kursentwicklung wider. Für den AKTIONÄR bleibt der Biotech-Wert hochinteressant und bei Schwäche ein spekulativer Kauf. Depotbeimischung!