7 Geheimtipps mit Highflyer-Potenzial!
Foto: Shutterstock
02.03.2021 Timo Nützel

Nio: Starker Dämpfer nach den Zahlen

-%
Nio

Das chinesische E-Auto-Startup Nio hat in der Nacht auf Dienstag seine Zahlen für das vierte Quartal 2020 vorgelegt. An der Börse kamen diese bisher nicht besonders gut an. Zudem hat das Unternehmen heute verkündet, dass es möglicherweise die Produktion im zweiten Quartal drosseln muss. Das sind die Gründe.

Das chinesische E-Startup Nio verkündete am Dienstag, dass ein globaler Chip-Mangel es zwingen wird, im zweiten Quartal weniger Autos zu produzieren. Die hohe Nachfrage nach Elektronik inmitten der Pandemie sowie der Handelskrieg zwischen den USA und China haben zu einem Rückstau in der Chip-Produktion beigetragen.

Große Hersteller mussten daraufhin ihre Produktion drosseln, wobei das in China ansässige Unternehmen Nio das letzte war, das solche Kürzungen ankündigte.

Das Unternehmen hatte seine Produktionskapazität im Februar auf 10.000 Fahrzeuge pro Monat hochgefahren, eine Steigerung von zuvor 7.500, sagte Gründer William Li am Dienstag in einer Telefonkonferenz zu den Quartalszahlen. Aber ein Mangel an Chips und Batterien bedeutet Nio müssen zurück zu den 7.500 Ebene im zweiten Quartal fallen, sagte er. Ab Juli soll dann die Produktion wieder erhöht werden, sodass das Jahresziel von 150.000 ausgelierten Fahrzeugen erreicht werden kann.

Nio (WKN: A2N4PB)

Trotz dieser Nachricht bleibt DER AKTIONÄR weiterhin für Nio positiv gestimmt. Die Modellpalette wird ausgebaut, hinzu kommt ein eigenes Akku-Wechsel-Konzept und der Aufbau eines Lade-Netzwerks. Wer investiert ist, gibt kein Stück aus der Hand.

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8