Die 7 besten Aktien-Deals
27.10.2020 Michel Doepke

Nel vor Zahlen: Das wird erwartet

-%
Nel

Die Berichtssaison hat inzwischen richtig an Fahrt aufgenommen. Auch die kleineren Wasserstoff-Player öffnen sukzessive die Bücher zum abgelaufenen dritten Quartal. Der norwegische Anleger-Liebling Nel wird die Zahlen für diesen Berichtszeitraum am 05. November vorlegen. Das erwarten die Analysten.

Im Schnitt wird mit einem Umsatz von 181 Millionen Norwegische Kronen (umgerechnet 16,6 Millionen Euro) gerechnet. Beim EBITDA rechnen die Analysten mit einem Verlust von 40,4 Millionen Kronen (Fehlbetrag von 3,7 Millionen Euro).

Everfuel vor Börsengang

Am Donnerstag (29. Oktober) steht allerdings erst ein anderes wichtiges Event an. Das Nel-Spin-off Everfuel strebt an den Merkur-Markt der Osloer Börse. Ein furioser Börsengang könnte der Nel-Aktie bereits im Vorfeld der Quartalszahlen frische Impulse verleihen.

Nel (WKN: A0B733)

Im schwachen Gesamtmarkt ist auch die Nel-Aktie wieder unter die Räder gekommen. Ein starker Börsengang von Everfuel könnte die Aktie kurzfristig wieder antreiben. Investierte Anleger bleiben an Bord und sichern die Position mit einem Stopp bei 1,20 Euro ab.