Der große DAX-Check – 40 Aktien, 40 Tipps mit Biss
Foto: Shutterstock, nicht redaktionell
26.11.2021 Maximilian Völkl

Nächster Ampel-Boost für Nordex, SMA Solar und Co - jetzt fließt noch mehr Geld

-%
Nordex

Die wieder aufflammende Corona-Panik an den Märkten stoppt auch die Rally der Green-Tech-Aktien. Doch für die langfristige Entwicklung werden gerade die richtigen Weichen gestellt. Die Pläne der Ampel-Regierung haben in dieser Woche bereits neue Impulse für Nordex, SMA Solar und Co gebracht. Zusätzlich will die Koalition nun auch noch einen Klimafonds auflegen.

60 Milliarden Euro sollen laut der Nachrichtenagentur Bloomberg in den Fonds fließen, um die Klimaziele der kommenden vier Jahre zu finanzieren. Das Geld soll über einen Nachtragshaushalt aus bestehenden Haushaltsmitteln bereitgestellt werden. Die Grünen als Leiter des Klimaressorts haben für das kommende Jahrzehnt 50 Milliarden Euro pro Jahr zur Finanzierung von Klimamaßnahmen veranschlagt.

Nach den deutlichen Kursgewinnen der grünen Aktien am Mittwoch und Donnerstag geraten Nordex, SMA Solar und Co am Freitag jedoch wieder unter Druck. Die neue Corona-Variante schürt wieder Angst bei den Anlegern. Gerade die ohnehin margenschwachen TecDAX-Werte würden unter erneuten logistischen Herausforderungen und Lieferkettenproblemen leiden. Die erhofften Verbesserungen bei der Profitabilität könnten sich weiter verzögern.

Nordex (WKN: A0D655)

Bei Nordex und SMA Solar bleiben die Schwankungen hoch. Beide Konzerne stehen unverändert vor der Aufgabe, zu zeigen, ob die Marge nachhaltig besser wird. Die Green-Tech-Favoriten des AKTIONÄR kommen deshalb vor allem aus dem Nebenwerte-Bereich.

SMA Solar (WKN: A0DJ6J)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Nordex - €
SMA Solar - €