23.01.2020 Markus Bußler

Milliardär Einhorn: Gold ist unsere Versicherung!

-%
Gold
Trendthema

Milliardär und Greenlight-Capital-Gründer David Einhorn hat sich in einer Mitteilung an seine Investoren unter anderem zum Thema Gold zu Wort gemeldet. Einhorn erklärte, seine Firma halte weiterhin Gold vor allem als Hedge gegen das, was sich im Finanzsystem aufbaut. Derzeit scheinen Schulden und die ultralockere Geldpolitik von niemandem als Gefahr angesehen zu werden. Doch er ist hier mittelfristig anderer Ansicht.

„Es besteht mittlerweile eine überparteiliche Einigkeit darüber, dass Schulden niemanden mehr interessieren. Wir können jederzeit mit frischem Geld unseren Weg aus Schwierigkeiten herausdrucken“, sagt er. „Uns wird gesagt, wir können jederzeit auf eine aggressive Finanzpolitik zählen. In guten wie in schlechten Zeiten. Gold bleibt unsere Absicherung in unserem Portfolio gegen die negativen Auswirkungen, die dieses Vorgehen mit sich bringt.“

Tatschlich spielt Einhorn damit auf das größere Bild an: Derzeit werden alle negativen Ereignisse von den Finanzmärkten einfach vom Tisch gefegt. Mehr und mehr macht sich der Glaube breit, alle Probleme könnten durch frisches Geld seitens der Notenbanken beseitigt werden. Doch die Gefahren verschwinden häufig nicht, sie werden nur in die Zukunft verlagert. Einige Marktteilnehmer glauben, die nächste größere Krise an den Finanzmärkten wird auch durch einen Vertrauensverlust in die Notenbanken ausgelöst. Und diese könnten dann aufgrund der ohnehin schon lockeren Geldpolitik nicht mehr auf einen Einbruch der Finanzmärkte beziehungsweise der Wirtschaft reagieren.

Gold (ISIN: XC0009655157)

Einhorn ist nicht der einzige Milliardär beziehungsweise Superreiche, der dazu rät, zumindest einen Teil des Vermögens in Gold vorzuhalten. Ray Dalio, Gründer des weltgrößten Hedge-Fonds, hatte sich in den vergangenen Tagen ebenfalls zu dem Thema geäußert. Allerding bedeutet dies nicht, dass ein Einbruch unmittelbar bevorsteht. Die Partie an den Finanzmärkten kann durchaus noch einige Monate, vielleicht sogar Jahre weitergehen. Doch neben der Investitionen in Aktien auch noch Stück für Stück einen Edelmetallbestand aufzubauen, kann aus heutiger Sicht nicht schaden.

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten der ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In »Gold – Player, Märkte, Chancen« entführt Markus Bußler die Leser in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfährt der Leser, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie man sein Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold macht.

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 14.09.2016
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-398-0