22.07.2019 Stefan Sommer

Luxus-Aktie voll im Trend

-%
LVMH
Trendthema

In den wöchentlich erscheinenden Ausgaben von TSI-Premium werden nicht nur die trendstärksten Aktien aus Deutschland und den USA präsentiert und in einem Depot zusammengestellt. Im TSI-Branchen-Ranking finden sich die bestperformenden Branchen aus Europa. Einem Sektor belegt nun ganz neu die Polepositon.

Der trendstärkste Sektor unter den 19 Positionen des TSI-Branchen-Rankings ist seit jüngsten der Haushalts- und Pflege-Produkte-Sektor (StoxxEurope 600 Personal und Householde Goods). Aktuell notiert dieser Index in Schlagdistanz zum Allzeithoch aus dem Jahre 2017. Sollte dieser Widerstand nachhaltig überwunden werden, ist der Weg nach oben offen.

COMST.-S.E.600P+H... (WKN: ETF073)

Ein Hauptgrund für die starke Entwicklung des Index, ist die Performance von LVMH (Moét Hennessy Louis Vuitton). Die Aktie des Luxusgüterkonzerns ist mit über 14 Prozent Gewichtung die mit Abstand größte Position des Index. Die Aktie hat seit Jahresbeginn über 50 Prozent zugelegt und notiert aktuell auf einem Allzeithoch. Neuen Schwung könnte die Aktie nun am Mittwoch dem 24. Juli erhalten, dort öffnet der Konzern seine Bilanz für Investoren und Analysten.

LVMH (WKN: 853292)

Kontinuierliches Wachstum

Bereits seit Jahren überzeugt LVMH mit starken fundamentalen Daten. Zum Portfolio des Konzerns gehören über 70 bekannte Marken aus verschiedenen Bereichen wie Mode, Spirituosen, Parfüm, Kosmetik oder Schmuck. 46,8 Milliarden Euro Umsatz erzielten die Franzosen so im vergangenen Jahr – ein neuer Rekordwert! 2019 dürfte dann die 50-Milliarden-Marke geknackt werden. Der Gewinn soll um 15 Prozent auf 7,3 Milliarden Dollar steigen. Die Präsentation der Zahlen am Mittwoch werden einen ersten Hinweis geben ob dieses Ziel erreicht werden kann.

DER AKTIONÄR empfiehlt Anlegern ihre Gewinne weiterlaufen zulassen. Ein Stopp bei 320 Euro sichert die Position nach unten ab.