Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: K+S
14.06.2021 Thorsten Küfner

K+S: Schon wieder!

-%
K+S

Am vergangenen Freitag konnte die Aktie von K+S kräftig zulegen. Der Grund: Das Analysehaus Stifel hatte die Papiere des Düngemittelherstellers "Buy" auf "Hold" und das Kursziel von 10,00 auf 15,00 Euro angehoben. Heute hat Commerzbank haargenau dasselbe gemacht....

Auch Coba-Analyst Michael Schäfer sieht den fairen Wert nun bei 15,00 Euro. Er betonte, dass die höheren Kalipreise die Konzerngewinne langsam aber stetig anziehen lassen. Schäfer hob seine Prognosen für den operativen Gewinn bis zum Jahre 2022 um bis zu 27 Prozent an. Damit liegt er nun knapp ein Drittel über dem Marktkonsens.

K+S (WKN: KSAG88)

Gut möglich, dass die Commerzbank-Studie dem Kurs im heutigen Handel erneut Rückenwind verleihen wird. Dass es wieder einen Kurssprung von sieben Prozent wie vergangenen Freitag geben wird, ist allerdings eher unwahrscheinlich. Nichtsdestotrotz können mutige Anleger beim MDAX-Titel, der kurz vor einem neuen Kaufsignal steht, weiterhin zugreifen (Stopp: 9,20 Euro).