25.10.2019 DER AKTIONÄR

Kaufsignale ohne Ende: Mit diesen 10 Aktien starten Sie jetzt durch!

Trendthema

Abgerechnet wird zum Schluss. Auch an der Börse. Brexit, Handelskrieg oder die schwächelnde Weltwirtschaft entpuppen sich als Chimären, die ihren Schrecken verloren haben oder sind bereits von den Börsianern eingepreist. Die Karawane zieht weiter und blickt auf die harten Fakten und nackten Zahlen der anlaufenden Berichtssaison. Diese sind weit weniger dramatisch, als die Prognosen des IWF vermuten ließen. Ganz im Gegenteil.

Der DAX steht vor einem Rekordhoch und viele Unternehmen korrigieren aktuell in Windeseile die Abschläge der letzten Monate. Die Bullen sind bereit, losgelassen zu werden, um in einem fulminanten Schlussspurt die Jahresendrallye einzuläuten.

DER AKTIONÄR gibt seinen Lesern alle Instrumente in die Hand, um eine große Party zu feiern und das kommende neue Jahr angemessen einzuläuten. 10 Kracher-Aktien stehen auf der Liste, die zusammengenommen ein Feuerwerk der Extraklasse ergeben. Feiern Sie mit!


Der große Gebert

Der Physiker Thomas Gebert beschäftigte sich bereits in den 80er Jahren mit wissenschaftlichen Methoden zur statistischen Überprüfbarkeit von Gesetzmäßigkeiten und daraus abzuleitenden Zusammenhängen. Er übertrug seine Kenntnisse auf die Börse, um systematische Zusammenhänge zwischen Aktien-Indizes und anderen Einflussfaktoren zu erkennen. Das Ergebnis dieser jahrelangen Forschungsarbeit ist der Gebert-Indikator. Wie der Gebert-Indikator funktioniert, erfahren Sie im letzten Teil unserer großen Serie "Von Investment-Profis lernen".

Sie wollen zum Jahresausklang eine große Party feiern und wissen, wie der Gebert-Indikator als Signalgeber den DAX schlägt?  Dann lesen Sie jetzt die neue Ausgabe von DER AKTIONÄR.

Direkt zum E-Paper

Weitere Themen im Heft:

Ich und mein Holz

Energieeffiziente und natürliche Bausysteme erfreuen sich einer steigenden Beliebtheit. Als Marktführer dürfte der „Hot-Stock der Woche“ überproportional profitieren – trotz Brexit-Chaos und steigender Strompreise. (S.10)

Heiße Kaufchance

Das Laster lebt! Philip Morris ist an der Börse wieder angesagt. Der Marlboro-Konzern könnte ein Gewinner des E-Zigaretten-Desasters in den USA sein. Die Aktie hat reichlich Nachholpotenzial. (S.22)

Raus aus dem Schlamm!

Dieser Immobilien-Manager ist in das Fadenkreuz eines berüchtigten Shortsellers gerückt. Der damit ausgelöste Kurssturz der Aktie könnte sich im Nachhinein als die Kaufchance des Jahres herauskristallisieren. (S.26)

Zeit für große Deals

Finanzinvestoren und aktivistische Hedgefonds haben so viel Geld zur Verfügung wie nie zuvor. Auf der Suche nach neuen Investments streben sie auch immer mehr nach Europa. An der Börse ergeben sich dadurch interessante Chancen für Anleger. (S.32)

Cannabis-Branche vor großem Comeback

Was für ein Ausverkauf bei den Cannabis-Werten in den vergangenen Monaten. DER AKTIONÄR hat die jüngsten Entwicklungen in der Branche unter die Lupe genommen. (S.42)

Direkt zum E-Paper