Machen Sie jetzt den Stresstest für Ihr Depot
Foto: Solar
15.10.2021 Maximilian Völkl

JinkoSolar mit Top-Woche - das gibt jetzt Schwung

-%
Jinkosolar

Eine starke Woche liegt hinter JinkoSolar. Die Energiekrise hat das Bewusstsein vieler Anleger wieder auf die Solarbranche gelenkt. Ein schnellerer Ausbau der Kapazitäten scheint möglich, um den hohen Öl- und Gaspreisen entgegenzuwirken. Auch aus Deutschland kommen neue Impulse.

Nach den Sondierungsgesprächen wollen die Ampel-Parteien SPD, FDP und Grüne nun Koalitionsgespräche einläuten. In einem gemeinsamen Papier zu den Ergebnissen der Sondierungen haben sie einen Kohleausstieg 2030 in Aussicht gestellt – acht Jahre früher als bisher geplant. Um die Versorgungssicherheit nicht zu gefährden, müssten Wind- und Solarenergie deutlich schneller ausgebaut werden. Damit das funktioniert, sollen etwa die Kommunen von größeren Freiflächen-Solaranlagen auf ihrem Gebiet finanziell angemessen profitieren.

Doch nicht nur in Deutschland winken neue Aufträge. Die Ölpreis-Rallye könnte global ein weiteres Umdenken in der Politik befeuern. Es braucht Alternativen: Solarkraft ist dabei die Technologie, bei der Projekte am schnellsten umsetzbar sind. Entsprechend dürfte der Fokus der Investments hier liegen. JinkoSolar ist mit seiner starken Technologie – erst diese Woche hat der Konzern einen neuen Wirkungsgrad-Rekord aufgestellt – bestens positioniert, um davon zu profitieren.

Jinkosolar (WKN: A0Q87R)

Die Bewertung von JinkoSolar ist günstig, die Aussichten in der Solarbranche stimmen. Doch die Lieferketten-Probleme könnten weiter auf die Marge drücken, zudem bleibt das China-Risiko bestehen. Anleger sollten sich deshalb auch künftig auf hohe Volatilität einstellen, können angesichts des starken Chartbilds aber auf weiter steigende Kurse setzen.

Wer das Risiko in der Solarbranche dagegen auf mehrere Schultern verteilen will, greift zum Solar Top 10 Index.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Preis der Finanzinstrumente wird von einem Index als Basiswert abgeleitet. Die Börsenmedien AG hat diesen Index entwickelt und hält die Rechte hieran. Die Börsen­medien AG hat mit Morgan Stanley als Emittent des Finanzinstruments eine Lizenzvereinbarung geschlossen, wonach die Börsen­medien AG Morgan Stanley eine Lizenz zur Verwendung des Index erteilt. Die Börsenmedien AG erhält insoweit von Morgan Stanley Vergütungen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Jinkosolar - €

Buchtipp: Powerplay

Genie, Visionär oder doch nur windiger Geschäftemacher? Elon Musk war einer der umstrittensten Titanen des Silicon Valley. Er wurde von Konkurrenten und Investoren bedrängt, von Whistle­blowern behindert – dennoch verloren er und sein Team von Tesla nie den Glauben an das Potenzial von E-Autos. Beharrlich entwickelten sie ein Auto, das schneller, leiser und sauberer war als alle anderen. Der Auto- und Technologie-Reporter des „Wall Street Journal“, Tim Higgins, verfolgte das Drama von der ersten Reihe aus: die Phasen des Innovationsstaus, das Ringen um die Kontrolle, die Verzweiflung und den unerwarteten Erfolg. „Powerplay“ ist eine Geschichte von Macht, Rücksichtslosigkeit, Kampf und Triumph und schildert, wie ein Team von Exzentrikern und Innovatoren alle Hürden überwand – und die Zukunft veränderte.
Powerplay

Autoren: Higgins, Tim
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 25.11.2021
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-781-0