Börsen-Achterbahn: So handeln clevere Anleger richtig
Foto: iStockphoto
08.02.2021 Fabian Strebin

Intesa Sanpaolo: Nischenplayer dreht auf - darum ist das Potenzial noch nicht ausgereizt

-%
Intesa Sanpaolo

Die Aktie der Intesa Sanpaolo hat in den Rallye-Modus geschaltet. Nach den Zahlen von Ende letzter Woche - mehr dazu hier - ist der Groschen gefallen. Sollten Anleger jetzt noch einsteigen? DER AKTIONÄR nimmt das Papier unter die Lupe. Vor allem die Dividende ist einen Blick wert.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Aktie der Intesa Sanpaolo nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 2,40 Euro belassen. Die italienische Bank habe das vergangene Jahr stark abgeschlossen, schrieb Analyst Jean-Francois Neuez. Auch JPMorgan bleibt bullish für die Aktie. Das Kursziel wurde nach Zahlen bei 2,40 Euro mit der Empfehlung "Overweight" belassen. Die italienische Bank habe sehr starke Resultate vorgelegt, meint Analystin Delphine Lee.

Optimismus überwiegt

Damit liegen sowohl die Analysten von Goldman Sachs als auch JPMorgan über dem Konsens-Kursziel von 2,32 Euro. 22 der 29 befragten Experten würden derzeit die Aktie der Intesa Sanpaolo kaufen, niemand rät sich von den Papieren zu trennen. Ein gewichtiger Grund dürfte die Dividende sein. Die Bank will mit 3,6 Cent das Maximum dessen ausschütten, was die EZB unter den Corona-Beschränkungen erlaubt. Die aktuelle Rendite würde sich dann zwar nur auf 1,6 Prozent belaufen. Vor der Pandemie gehörte die Bank jedoch zu den verlässlichen Dividendenpapieren. Sobald die Aufsicht die Ausschüttungskritieren lockert, kann die Bank wieder höhere Dividenden zahlen.

Intesa Sanpaolo (WKN: 850605)

Die Aktie ist mit einem 2021-er KGV von 11 moderat bewertet, die Gesamtbranche kommt im Median auf 15. Die Notierung hat mit dem Bruch der 50-Tage-Linie bei 1,92 Euro letzte Woche ein Kaufsignal generiert. Der nächste Widerstand wartet nun bei 2,51 Euro, eine Unterstützung hat sich bei 2,09 Euro ausgebildet.


Die Aktie ist eine laufende Empfehlung des AKTIONÄR. Anleger können noch einsteigen, das Kursziel liegt bei 2,50 Euro, ein Stopp sollte bei 1,60 Euro platziert werden.

Mit Material von dpa-AFX.