Machen Sie jetzt den Stresstest für Ihr Depot
Foto: Getty Images
20.10.2021 Emil Jusifov

IBM: Kann der IT-Dino die Erwartungen schlagen?

-%
IBM

Der IT-Dino IBM wird heute nach Schließung der US-Börsen seine Geschäftszahlen zum abgelaufenen dritten Quartal präsentieren. Die Zahlen sind nicht nur für das Unternehmen selbst interessant, sondern auch für den Gesamtmarkt. DER AKTIONÄR zeigt, was Anleger erwarten können.

Die Analysten gehen laut Bloomberg von einem Gewinn pro Aktie von 2,53 Dollar aus. Die Erlöse sollen bei 17,8 Milliarden Dollar liegen. In der wichtigen Sparte Cloud & Cognitive Software sollen sich die Umsätze auf 5,78 Milliarden Dollar belaufen.

Insgesamt sind die Analysten eher neutral vor den Q3-Zahlen gestimmt. Aktuell gibt es sechs Kaufempfehlungen, zehn neutrale und zwei bearishe Einschätzungen. Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 148,31 Dollar. Das entspricht einem Kurspotenzial von knapp fünf Prozent.

IBM (WKN: 851399)

Sollte IBM gute Zahlen liefern und in der Cloud überzeugen, dann ist es ein gutes Zeichen für die anderen Tech-Unternehmen, die ihre Zahlen nach IBM melden. IBM gilt weithin als ein guter Indikator für die Gesamtbranche im Technologie- und Softwarebereich. Watchlist!

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: IBM.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
IBM - €

Buchtipp: Die großen Neun

Die „großen Neun“ haben eines gemeinsam: Sie alle treiben mit Macht die Entwicklung künstlicher Intelligenz (KI) voran – und dieses Thema polarisiert: Entweder ist KI der Heilsbringer schlechthin oder aber eine tödliche Gefahr für die Menschheit. Doch wie heißt es so schön? Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Futuristin und Bestsellerautorin Amy Webb macht sich auf die Suche nach der Wahrheit. Sie erklärt unter anderem, weshalb wir KI nicht gigantischen Tech-Konzernen und auch nicht einzelnen Weltmächten wie China überlassen dürfen. Sie zeigt auf, was Politik, Wirtschaft und jeder von uns tun kann, damit künstliche Intelligenz sich am Ende nicht als Fluch, sondern als Segen herausstellt.
Die großen Neun

Autoren: Webb, Amy
Seitenanzahl: 368
Erscheinungstermin: 29.08.2019
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-638-7