09.04.2020 Marion Schlegel

Heidelberg Pharma: Klein, aber fein

-%
Heidelberg Pharma

Das deutsche Biotech-Unternehmen verfolgt einen hochinnovativen Ansatz. Zudem sorgen Partner- und Lizenzdeals für ordentlich Fantasie. Partner RedHill beispielsweise gibt auch im Kampf gegen Corona Gas.

Vielversprechende kleine Biotech-Firmen sind in Europa und insbesondere in Deutschland rar gesät. Heidelberg Pharma gehört zu den wenigen Perlen. Es ist das erste Unternehmen, das den Wirkstoff Amanitin für Krebstherapien entwickelt. Dafür verwendet das Unternehmen seine innovative ATAC-Technologie (Antibody Targeted Amanitin Conjugates) und nutzt den biologischen Wirkmechanismus des Toxins als neues therapeutisches Prinzip. Allerdings hatte das Unternehmen in der Vergangenheit mit einer Verzögerung bei der Entwicklung des am weitesten fortgeschrittenen Produktkandidaten zu kämpfen. DER AKTIONÄR hat deswegen beim Finanzvorstand Jan Schmidt-Brand über den aktuellen Stand, aber auch über die hochinteressanten Entwicklungen bei den Partnern gesprochen.

Weiterlesen mit

Als Abon­nent von DER AKTIONÄR können Sie diesen Artikel kostenlos lesen.

Anmelden
Jetzt abonnieren

Weiterlesen mit

Jetzt Credits geschenkt bekommen und hier gratis weiterlesen.

Was ist SatoshiPay?