Anleger-Lieblinge im Check - was taugen sie?
21.10.2020 Markus Bußler

Gold: Insider sieht Blase und Gefahr eines Bürgerkriegs

-%
Gold

In Nordamerika ist er in der Goldbranche ein bekannter Mann: Doug Casey. Autor, Spekulant und Gründer von Casey Research. Jetzt meldet er sich mit ernsten Worten: Die Gefahr, dass die USA in einen Bürgerkrieg abrutschen, seien so hoch wie noch nie zuvor. Auch zu Gold hat der Investor einiges zu sagen.

Gold und Goldaktien im Besonderen seien noch ein gutes Stück von einem Peak entfernt. Er glaubt sogar, dass Gold die nächste Blase werden könnte. „Es wird eine Superblase bei den Goldaktien geben“,glaubt Doug Casey.Fondsmanager hätten ein falsches Bild von Gold und Goldaktien seien bei den meisten Fondsmanagern und institutionellen Anlegern noch nicht einmal auf dem Radar.

Die Parteien seien mittlerweile in den USA tief gespalten und es gehe dabei nicht mehr nur um Politik. „Es geht vielmehr mittlerweile um kulturelle Dinge“, sagt er. Um das Ganze abzuwenden, müsste es die Dinge entpolitisiert werden. Die Antwort auf „Make America great again“ sei nicht die Regierung. Der Staat sollte sich vielmehr zurücknehmen. Eine Erholung der Wirtschaft sieht Doug Casey kurzfristig nicht. „Wir haben keine V-förmige Erholung. Das ist nur politische Propaganda.“ Das Ganze werde sich noch über ein Jahrzehnt hinziehen und das sei gefährlich.

Doug Casey zeichnet hier ein sehr düsteres Bild. Sicherlich sind die USA gespalten – nicht nur politisch. Ob es allerdings wirklich in einem Bürgerkrieg endet, darf aus heutiger Sicht bezweifelt werden. Mit Blick auf den Goldpreis und Minenaktien ist ihm zuzustimmen, dass vor allem Goldaktien kaum auf dem Radar der großen institutionellen Investoren sind. Das dürfte sich ändern, wenn Gold weiter Fahrt aufnimmt und die Investoren erkennen, zu welchen Cash-Maschinen die Goldproduzenten mittlerweile geworden sind. Das kann tatsächlich zu einer Rallye bei den Minenaktien führen, die am Ende in einer Blase endet. Doch aktuell ist von einer Blase bei den Minen weit und breit nichts zu sehen.

Gold (ISIN: XC0009655157)