Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: Shutterstock
04.08.2021 Emil Jusifov

Etsy: Kommt es nach den Zahlen zum Ausbruch?

-%
ETSY

Die Aktie des E-Commerce-Anbieters Etsy präsentierte sich zuletzt etwas unentschlossen und notiert aktuell unter der wichtigen 200-Dollar-Marke. Heute nach Börsenschluss wird das Unternehmen seine Geschäftszahlen zum abgelaufenen zweiten Quartal präsentieren. DER AKTIONÄR zeigt, was Anleger erwarten können.

Die Analysten gehen von einem Umsatz von 526 Millionen Dollar (+23 Prozent gegenüber Q2 2020) und einem bereinigten Gewinn pro Aktie von 69 Cent (Vorjahr: 82 Cent) aus.

Die Zahl der aktiven Käufer soll bei 90,1 Millionen liegen, die der aktiven Verkäufer bei 4,9 Millionen. Das Bruttowarenvolumen soll sich auf 3,03 Milliarden Dollar belaufen.

Auffallend ist, dass die Experten von einem leichten Nutzerrückgang gegenüber dem ersten Quartal ausgehen, als die Zahl der aktiven Käufer noch bei 90,7 Millionen lag. Damit preist der Markt bereits eine Abschwächung des Umsatz- und Nutzerwachstums ein.

Belastend auf Etsy wirkten sich zuletzt die Q2-Zahlen von Amazon aus. Der E-Commerce-Riese verfehlte beim Umsatz die Erwartungen und konnte auch bei seiner Prognose die Anleger nicht überzeugen. Das könnte ein deutliches Zeichen dafür sein, dass die Boomphase im elektronischen Handel langsam vorbei ist.

Traffic steigt weiter

Bullish präsentiert sich vor den Zahlen der Oppenheimer-Analyst Jason Helfstein, der sein Kursziel für Etsy von 200 auf 250 Dollar erhöht hat. Helfstein beruft sich dabei auf die wachsenden Websiteaufrufe, die historisch gesehen mit dem Wachstum bei den Erlösen von Etsy korrelieren.

"Angesichts des Wachstums bei den Visits im Q2 von mehr als 27 Prozent im Jahresvergleich glauben wir, dass Etsy ein starkes zweites Quartal hinter sich hat. Wir gehen von einem Umsatzwachstum von plus 34 Prozent im Q2 aus, was deutlich über dem Wallstreet-Durchschnitt liegt “, kommentierte Helfstein.

Der Analyst weist zudem darauf hin, dass der Traffic auf dem Marktplatz von Etsy rund 80 Prozent über den Vor-Corona-Aufrufzahlen liegt. Das zeige, dass Etsy es geschafft habe, den Käufern erfolgreich die verschiedenen Möglichkeiten des Dienstes näherzubringen.

Aufgrund der pessimistischen Prognosen hält es DER AKTIONÄR für möglich, dass Etsy heute auf der positiven Seite überraschen kann. In jedem Fall sind hohe Kursausschläge nach oben wie unten wahrscheinlich. Watchlist!

Etsy (WKN: A14P98)

Hinweis auf Interessenkonflikte:
Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Etsy