Der große DAX-Check – 40 Aktien, 40 Tipps mit Biss
Foto: Shutterstock
25.01.2022 Michael Schröder

Deutsche Nebenwerte: Die richtige Mischung

Die Inflation und wieder steigende Zinsen bleiben die Themen an den Börsen. Value-Aktien rücken daher in den Fokus. Aber auch Technologiewerte mit einer guten Story bleiben gefragt.

Katek: Unter Strom

Probleme bei der Materialbeschaffung haben Katek zwar etwas zugesetzt. Doch die Prognose steht: 2021 soll bei einem Umsatz zwischen 535 und 560 Millionen Euro ein bereinigtes EBITDA zwischen 27 und 33 Millionen Euro zu Buche stehen. Im laufenden Jahr will Vorstand und Mitgründer Rainer Koppitz im Rahmen der Buy- and-­Build-Strategie im fragmentierten Markt mit den passenden Übernahmen – vor allem in Skandinavien und Nordamerika – um 30 Prozent wachsen. Mittelfristig sollen so die Umsatzmilliarde geknackt und die Profitabilität gesteigert werden. Viel Potenzial sieht der Spezialist für hochwertige Elektroniklösungen im Bereich der Ladetechnik für Elektroautos. Die mobile Wallbox-Ladestation für Porsches Taycan unterstreicht die Vielseitigkeit der Gesellschaft – und das Potenzial. Gespräche mit weiteren namhaften europäischen Konzernen laufen. Neben dem Aufholpotenzial im Automotive-Bereich sieht der Vorstand Wachstumschancen im Bereich Erneuerbare Energien (Solarspeicher).

Lukrative Mischung

Katek ist in spannenden Zukunftsbranchen aktiv und auf Wachstum getrimmt.

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.