20 % RABATT IM SHOP!!! CODE: FRIDAY20
05.10.2020 Jochen Kauper

DAX: Trumps Genesungsprozess treibt die Märkte nach oben – Daimler-Countdown, gute News von RWE, neuer Börsenstar Siemens Energy?

-%
DAX

Der deutsche Aktienmarkt hat am Montag seine Ende letzter Woche erlittenen Verluste abgeschüttelt und deutlich zugelegt. Die politische Unsicherheit aufgrund der Corona-Infektion des US-Präsidenten Donald Trump nahm ab und die Hoffnung auf weitere Konjunkturstützen wieder zu. Außerdem zogen infolge unternehmensspezifischer Nachrichten einige Aktien aus der zweiten Reihe deutlich an.

Der Leitindex Dax stieg nach vier Verlusttagen in Folge um 1,10 Prozent auf 12 828,31 Punkte und schloss damit knapp unter seinem kurz zuvor erreichten Tageshoch. Der Gesundheitszustand von Trump hat sich nach Angaben von dessen Stabschef Mark Meadows weiter verbessert. "Wir sind weiterhin optimistisch, dass er im Laufe des Tages ins Weiße Haus zurückkehren kann", hatte Meadows dem Sender Fox News gesagt. Trump sei bereit, zu einem normalen Arbeitsplan zurückzukehren.

DAX (WKN: 846900)

Investorentag steht vor der Tür

Bei Daimler mehren sich derzeit die positiven Analystenstimmen. Nach Warburg Research und Bernstein hat jetzt auch Jefferies den Daumen für den Stuttgarter Autobauer gehoben. Und morgen im Rahmen des Investorentages könnten unternehmensseitig weitere erfreuliche News kommen. Die Anleger goutieren mit Kursgewinnen

Daimler (WKN: 710000)

Neuer Anstrich

Der Versorger RWE treibt den Wandel hin zu mehr Erneuerbaren Energien konsequent voran. Um den Kohleausstieg zu meistern und auch in der neuen Energiewelt seinen Platz zu finden, setzt der Konzern auf Wind-, Solarkraft und Co.

Neuer Börsenstar?

Siemens will sich künftig auf die Digitalisierung und Vernetzung von Industrie und Infrastruktur fokussieren. Zudem werden weiter Züge gebaut. Für das Energiegeschäft war da kein Platz mehr. Statt im Konglomerat gegen margenstärkere Sparten um Gelder für Investitionen kämpfen zu müssen, soll Siemens Energy eigenständig an einer erfolgreichen Zukunft basteln.

Der MDax der 60 mittelgroßen Börsentitel gewann am Montag 1,68 Prozent auf 27 706,29 Zähler, und auch europaweit ging es nach oben.


(Mit Material von dpa-AFX).