7 Aktien – 7 Top-Chancen auf eine Gegenbewegung
Foto: Shutterstock
24.05.2022 Marion Schlegel

DAX: Schwache Vorgaben aus Asien, CTS Eventim, Siemens Energy, HeidelbergCement, Hapag-Lloyd und Merck & Co Fokus – das ist heute wichtig

-%
DAX

Der DAX kann seine Erholung am Dienstag wohl nicht fortsetzen: Der Broker IG taxiert den Leitindex rund zweieinhalb Stunden vor Handelsbeginn etwa ein halbes Prozent tiefer auf 14.100 Punkte. Der tags zuvor schon geknackt geglaubte Abwärtstrend seit Anfang Januar bleibt damit intakt, und auch die 50-Tage-Linie fungiert weiter als Kursbremse.

DAX (WKN: 846900)

Die starke Reaktion der Wall Street nach neuen Jahrestiefs hatte der DAX zu Wochenbeginn bereits vorweggenommen. Nach dem europäischen Handelsende tat sich auch in den USA nur noch wenig. In Asien dominierten am Morgen die Verkäufer.

Entspannungssignale im Handelsstreit mit China und ein starker Bankensektor haben an der Wall Street zum Wochenauftakt für gute Stimmung gesorgt. Nach einer verlustreichen Woche bauten die US-Börsen ihre Gewinne im Handelsverlauf sukzessive aus. Der Leitindex Dow Jones Industrial ging 1,98 Prozent höher bei 31.880,24 Punkten aus dem Handel. In der vergangenen Woche war er noch um 2,9 Prozent gefallen. Der marktbreite S&P 500 kletterte am Montag um 1,86 Prozent auf 3.973,75 Zähler nach oben. Ins Plus drehte nach anfänglichen Verlusten der technologielastige Nasdaq 100, der um 1,68 Prozent auf 12,034,28 Punkte zulegte. "Trotz Lockdown-Angst nach Rekord-Infektionszahlen in Peking startet die Woche mit Risikofreude", schrieb die Landesbank BayernLB.

Die wichtigsten Börsen Asiens haben am Dienstag nachgegeben. Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Unternehmen vom chinesischen Festland fiel zuletzt um 1,3 Prozent. In der Sonderverwaltungszone Hongkong sank der Leitindex Hang Seng um 1,5 Prozent. Der japanische Leitindex Nikkei 225 büßte 0,8 Prozent ein.

Auf der Terminseite stehen am heutigen Dienstag ein paar Quartalszahlen auf dem Programm. Es berichten unter anderem TAG Immobilien und CTS Eventim. Bei Siemens Energy und HeidelbergCement findet der Capital Markets Day statt. Zudem gibt es eine Reihe von Hauptversammlungen: unter anderem bei Hapag-Lloyd und bei Merck & Co. Auf der Konjunkturseite steht am Vormittag in Deutschland der Einkaufsmanagerindex für das Verarbeitende Gewerbe im Blickpunkt.

DER AKTIONÄR wird im Laufe des Tages über sämtliche wichtigen Entwicklungen und Neuigkeiten an den nationalen und internationalen Märkten berichten.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - PKT

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.
Narrative Wirtschaft

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0