Der große DAX-Check – 40 Aktien, 40 Tipps mit Biss
Foto: iStockphoto
09.12.2021 Jochen Kauper

DAX: Lustloser Handel – RWE, BioNTech, ThyssenKrupp, Salzgitter und Varta im Blick

-%
DAX

Der Dax hat am Donnerstag etwas nachgegeben. Nach der kräftigen Erholung zu Wochenbeginn und dem bereits schwächeren Vortag verlief das Geschehen in recht ruhigen Bahnen.


Marktbeobachter sprachen von einem eher lustlosen Handel ohne Impulse. Am Nachmittag kam mit den ebenfalls schwächelnden US-Börsen noch etwas mehr Verkaufsdruck in den Markt. Zur Schlussglocke stand der deutsche Leitindex dann 0,3 Prozent tiefer bei 15.639 Zählern.

DAX (WKN: 846900)

Auf Wochensicht steht beim DAX aktuell jedoch ein Plus von gut drei Prozent zu Buche. Zu verdanken ist dies vor allem der letztlich etwas nachlassenden Furcht vor der Coronavirus-Variante Omikron.

BioNTech (WKN: A2PSR2)

Etwas fester notierte das Papier von BioNTech. Der Chef des BioNTech-Partners Pfizer hat am Donnerstag für einen weiteren Paukenschlag gesorgt. In einem Interview mit dem Nachrichtensender CNBC sagte der Pfizer-Ceo Albert Bourla: "Ich denke, wir werden eine vierte Dosis brauchen."

Im Fokus der Anleger stand auch RWE. Der Versorger treibt seine neue, grüne Strategie konsequent voran. Eine wichtige Rolle soll dabei auch der Megatrend Wasserstoff spielen. Nach der Kooperation mit Novatek in Russland plant der DAX-Konzern nun auch mit dem Turbinenhersteller Kawasaki ein neues Projekt.

Varta (WKN: A0TGJ5)

Nach dem Kurssturz infolge der Prognosesenkung Anfang November ist bei der Varta-Aktie Ruhe eingekehrt. Weder die Quartalszahlen am 11. November, noch der Ausbruchsversuch über den GD50 konnte für neue Dynamik sorgen. Stattdessen bildet der Titel einen Boden an der Unterstützungszone zwischen 107,70 und 110,50 Euro aus.

Die deutschen Stahlwerte geraten am Donnerstag im ohnehin schwächeren Marktumfeld wieder unter Druck. ThyssenKrupp und Salzgitter zählen im MDAX und SDAX zu den Top-Verlierern. Das Problem: Die Investmentbank Morgan Stanley äußert sich in einer neuen Analyse eher verhalten.

Der MDAX der mittelgroßen Börsenwerte ging am Donnerstag mit einem Abschlag von 0,3 Prozent auf 34.595 Punkte aus dem Handel.


(Mit Material von dpa-AFX).

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - PKT

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.
Narrative Wirtschaft

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0