23.12.2013 Norbert Sesselmann

Das Optionsschein-Depot: 6.000 Euro Gewinn in vier Monaten

-%
DAX
Trendthema

Hätten Sie Ende August vor der Frage gestanden, wie Sie 10.000 Euro anlegen, und sich dann entschieden, auf die 800%-Strategie des AKTIONÄR zu setzen, wären Sie heute 6.000 Euro reicher. Sie hätten 60 Prozent Gewinn in vier Monaten erzielt – und das alles ohne Stress! Und das Beste: Sie können jederzeit einsteigen. Bei diesem Depot gilt: Jeder Tag ist Kauftag.

Danach haben viele Privatanleger gesucht: eine Strategie, welche die Fundamentalanalyse und Charttechnik miteinander kombiniert. Wir haben mit unserem 3-Phasen-Modell die Lösung. Nach dieser Strategie investieren Sie in die besten Unternehmen der Welt (1. Phase), deren Aktienkurs auch steigt (2. Phase). Um den Spaßfaktor – besser gesagt die Rendite – zu er erhöhen, werden die Trendaktien mit Optionsscheinen begleitet (3. Phase). Das Ziel: eine absolut überdurchschnittliche Rendite.

Laden Sie die neue Ausgabe des Erfolgsreports aus der "800%-Report"-Serie herunter und machen Sie mehr aus Ihrem Geld.

Trendaktien + Optionsscheine = Traumrendite

Wenn man von einem Unternehmen überzeugt ist (Fundamentalanalyse), die Charttechnik passt (AKTIONÄR-Indikator), man also davon ausgeht, dass eine Aktei steigen wird, dann macht es Sinn, den potenziellen Gewinn zu hebeln. Wir empfehlen exakt, welcher Optionsschein die besten Chancen verspricht. Hierfür haben wir ein Depot abgebildet. Neueinstiger haben so die Möglichkeit, das Depot ganz einfach und bequem nachzubilden.

So macht es Spaß. Unser Optionsschein auf Continental ist in den letzten Monaten explodiert.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4