Ergreifen Sie jetzt Ihre Millionenchance
Foto: Der Aktionär TV
28.09.2021 Florian Söllner

Daimler mit Mega-Deal: Chancen für Hot-Stock Blackberry und Manz

-%
Daimler

Die Daimler-Aktie hat einen bemerkenswerten Zwischensprint eingelegt. Ähnlich wie Volkswagen setzt der Premiumautohersteller immer stärker auf das Elektroauto. Wie berichtet, wird die Pkw-Sparte Mercedes-Benz mit einem Drittel Anteilseigner an der Automotive Cells Company (ACC).

Interessant dabei: Die französische ACC ist Teil einer Manz-Grafik (siehe auch neues AKTIONÄR TV). Darauf zu sehen sind mögliche Batteriemaschinen-Kunden von Manz und eben auch ACC. Da Daimler insgesamt bis Ende des Jahrzehnts eine Produktionskapazität von mehr als 200 Gigawattstunden (GWh) an Batteriezellen pro Jahr auf die Beine stellen will, könnten die Auftragschancen für den Batterie-Maschinenbauer Manz damit weiter steigen.

Tesla (WKN: A1CX3T)

Software fürs Roboterauto

Zudem erhält Software-Spezialist Blackberry in diesen Tagen Rückenwind. Die Firma hatte vor wenigen Tagen im Zuge der Bekanntgabe seiner Halbjahreszahlen darauf hingewiesen, dass man mittlerweile Design Wins seiner Technologie von 24 der 25 führenden Elektroauto-Hersteller erhalten hat – den jüngsten von Daimler.

Mehr zu Daimler, Blackberry und Manz sehen Sie im AKTIONÄR TV von Montag:

Daimler, Blackberry, Tesla

Hinweis: Hinweis: 2G Energy (+370 Prozent seit 2018), Verbio, Guillemot (+400 Prozent seit 2020) und Volkswagen sind laufende Empfehlungen des AKTIONÄR Hot Stock Report. Einfach hier freischalten und ab sofort alle Transaktionen des erfolgreichen Depot 2030 per SMS und Mail erhalten.

Start Depot 2030

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Daimler.

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!
Die Tesla-Methode

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8