Aktion: Jetzt Gratis-Abo sichern
05.08.2020 Jochen Kauper

Daimler-Aktie profitiert von Kaufempfehlung und bricht nach oben aus!

-%
Daimler

Tiefrote Zahlen, Sparkurs verschärft, mehr Klasse statt Masse. Bei den Börsianern kommt der Kurs von Daimler-Chef Ola Källenius an. Analyst Jürgen Pieper vom Bankhaus Metzler nahm die letzten guten News zum Anlass, die Daimler-Aktie auf „Kaufen“ hochzustufen.

„Daimler ist in eigene E-Plattformen eingestiegen. Eine gute Entwicklung, aber eben etwas später als der VW-Konzern. Daimler runs for profit and not any longer for volume“, sagt der Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffeer gegenüber dem AKTIONÄR.

Daimler kam auch die Stimmungswende beim Bankhaus Metzler zu Gute. Analyst Jürgen Pieper stufte die Papiere um gleich zwei Stufen auf "Buy" hoch. Das Kursziel hob der Auto-Analyst von 24 Euro auf 45 Euro an. Pieper erwähnte positiv, dass die Automobilindustrie gegenwärtig aus der vom Coronavirus ausgelösten Depression herauskomme. Hoffnung auf bessere Zeiten speziell für die Stuttgarter macht er sich aber auch wegen des neuen Managements um Ola Källenius.
Daimler (WKN: 710000)

Nach dem starken Wochenauftakt hat die Aktie die positive Entwicklung fortgesetzt. Am Mittwoch knackt das Papier erneut die wichtige 200-Tage-Linie. Die nächste Hürde stellt der horizontale Widerstand bei 42,03 Euro dar. Wird dieser genommen, ist der Weg bis 45,50 Euro frei.

Mit Material von dpa-AFX

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Daimler.

Buchtipp: Der letzte Führerscheinneuling

Feierabend. Bei Uber einen selbstfahrenden Tesla bestellt, der mich fünf Minuten später am Büro abholt und nach Hause bringt. Danach verschwindet das Elektroauto lautlos in der Nacht. Klingt nach Zukunft. Ist es auch. Aber sehr nahe Zukunft. Was bedeutet die Kombination aus autonomem Fahren, Elektromobilität und Sharing Economy für Taxifahrer, Lkw-Fahrer, Arbeiter bei VW und BMW oder Betreiber von Parkhäusern? Wie sehen die Städte der Zukunft aus und welche Herausforderungen bringen sie mit sich? Silicon-Valley-Insider Dr. Mario Herger über eine der größten Umwälzungen seit der Dampfmaschine.

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 512
Erscheinungstermin: 12.10.2017
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-538-0