14.01.2016 DER AKTIONÄR

Crash? Egal! Neuer Trend Sicherheit und 100 Prozent mit Partner von BMW, Daimler und Co

-%
DAX
Trendthema

20 Prozent Kursplus an einem Tag. Gleich mehrere Depotaktien des Hot Stock Report haussieren gerade jetzt – obwohl der DAX den Rückwärtsgang einlegt. So wurde die Ceotronics-Aktie kurz vor der Eskalation der Flüchtlingskrise ins Depot gekauft und hat sich seit November glatt verdoppelt. Auch die Depotaktie Norcom brachte den Lesern mehr als 100 Prozent Gewinn. Innerhalb weniger Tage im neuen Jahr hat das Depot 2030 bereits rund 11 Prozentpunkte zugelegt.
Der starke Start ist kein Zufall. Der Hot Stock Report hat sich schon seit Wochen ausdrücklich auf Aktien konzentriert, die nicht mit dem Gesamtmarkt korrelieren. Mitte Dezember gab Chefredakteur Florian Söllner diese Einschätzung ab: „Die alten Märkte werden 2016 fallen, neue Tech- und Hot-Stocks aber kräftig zulegen.“

Exklusive Informationen!

Der Mehrwert für die Leser ist hoch: Der Hot Stock Report spricht direkt mit den Vorständen der Firmen und kann Trends damit schneller und besser einschätzen. Klar ist etwa, dass durch die Flüchtlingskrise Polizei-Sondereinheiten aufgerüstet werden müssen. Gerade hat der Ceotronics-Chef dem Hot Stock Report ein Update gegeben und von einem geheimen Produkt für verdeckte Ermittler gesprochen – nachzulesen in der jetzt erschienen Ausgabe des Börsenbriefes des AKTIONÄR. Wie stark der Wunsch an Sicherheit in der Bevölkerung in diesen Tagen steigt, zeigt eindrucksvoll diese Grafik (Nachfrage nach Pfefferspray).

Roboterauto-Aktie explodiert

Auch bei Norcom (Chart) – der Firma, die Firmen wie BMW, VW oder Daimler bei der Entwicklung von Roboterautos hilft - hat Söllner am Mittwoch erneut nachgefragt. Was hier Sache ist und wie weit die Depot-Aktie noch steigen kann, ist in der neuen Ausgabe nachzulesen.

Kein Halten kennt zudem die im Februar 2015 im Rahmen der „Wette gegen die 1.000-Prozent-Start-ups“ empfohlene MyHammer – das Plus beträgt hier satte 330 Prozent. Vor wenigen Stunden hat Florian Söllner ein hochinteressantes Gespräch mit dem Management der unterschätzten Internetfirma geführt. Söllner verfolgt das Papier, das sich in der Vergangenheit bereits einmal innerhalb von vier Wochen verzehnfachte, seit neun Jahren. Wer die Aktie hat, sollte jetzt ein wichtiges Detail wissen – mehr dazu im Report.

Jetzt die nächste Depotaufnahme!

Söllner ist sich sicher: „2016 wird eines der spannendsten Börsenjahre aller Zeiten. Und wir haben bewiesen, auf die richtigen Trends zu setzen.“ Durch den Fokus auf Aktien mit einer geringen Korrelation zum Gesamtmarkt und heißen Nebenwerten ist er zuversichtlich, den Markt weiterhin deutlich outzuperformen. Die nächste Neuaufnahme für das Depot 2030 – Ceotronics und Norcom sind bereits im Portfolio - wurde nun angekündigt. Wer 2016 mehr auf Technologie-Aktien und weniger auf BlueChips setzen will, kann sich selbst vom Hot Stock Report überzeugen: Nun gibt es ein Probeabo zum Vorzugspreis. Einfach hier klicken.