Neue Top-Titel für das AKTIONÄR-Depot
Foto: IMAGO
14.01.2022 Marion Schlegel

Corona-Impfstoff von Novavax: Jetzt gibt es ein genaues Datum

-%
Novavax

Corona-Impfungen mit dem Präparat des US-Herstellers Novavax sollen voraussichtlich Ende Februar in Deutschland starten können. Die erste Lieferung von 1,75 Millionen Dosen soll ab dem 21. Februar zur Verfügung stehen, wie Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach am Freitag mit Verweis auf Firmenangaben in Berlin sagte. Genaue Termine für weitere 3,25 Millionen Dosen, die gekauft wurden, stünden noch nicht fest. Er hoffe auf Lieferung noch im Februar.

Novavax (WKN: A2PKMZ)

Lauterbach erläuterte, das Präparat, das "quasi ein Totimpfstoff" sei, solle denjenigen besonders zur Verfügung stehen, die diese Art der Impfung bevorzugten. Er selbst könne die Wertigkeit für die Omikron-Variante nicht gut einschätzen. Er gehe aber davon aus, dass der Impfstoff gut wirken dürfte. Impfungen damit würden empfohlen.

Auch wenn Lauterbach den Impfstoff von Novavax als eine Art Totimpfstoff bezeichnet, es handelt sich tatsächlich um einen proteinbasierten Impfstoff. Als Antigen enthält er das Spike-Protein von SARS-CoV-2 als gentechnisch hergestelltes Protein. Zudem ist das Adjuvans Matrix M enthalten.

Das Mittel von Novavax wurde kürzlich als fünfter Corona-Impfstoff in der EU zugelassen. Zwei Dosen werden im Abstand von etwa drei Wochen gespritzt. Die Effektivität zum Schutz vor symptomatischen Infektionen wurde von der EU-Arzneimittelbehörde EMA mit rund 90 Prozent angegeben. Experten wiesen darauf hin, dass man über den neuen Impfstoff noch nicht so viel wisse wie über die anderen Präparate, die bereits länger breit angewendet werden.

Die Aktie von Novavax steht wie der gesamte Impfstoff-Markt am Freitag im Minus und setzt damit ihre Korrektur der vergangenen Wochen fort. Derzeit verliert das Papier 2,7 Prozent auf 95,50 Euro. Im Tief notierte das Papier heute bereits bei 86,01 Dollar. Neueinsteiger warten zunächst ein klares positives Signal ab.

(Mit Material von dpa-AFX)

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist un-mittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Novavax.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Novavax - €

Buchtipp: Gesundheit auf Bestellung

Bestsellerautor David Agus enthüllt die schöne neue Welt der Medizin, in der wir unsere Gesundheit wie niemals zuvor kontrollieren können. Früher folgte man generellen Leitlinien und Ärzte behandelten Patienten mit „Eine-für-Alle“-Therapien. Mittlerweile sind wir in der Lage, die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zu nutzen – das gilt aber nur für die, die wissen, wie man Zugang zu diesen Erkenntnissen erhält und sie für sich anwendet. Wie wäre es, schlank und fit zu sein, ohne Diät zu halten? Das Herzinfarktrisiko auszuschließen? Den Alterungsprozess umzukehren? Genau zu wissen, welche Medikamente man nehmen muss, um die eigene Gesundheit zu optimieren ohne unter Nebenwirkungen zu leiden? Davon handelt dieses Buch.
Gesundheit auf Bestellung

Autoren: Agus, David B.
Seitenanzahl: 384
Erscheinungstermin: 13.09.2018
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-584-7