+++ 10 Top-Optionsscheine mit 100% +++
13.07.2020 Marion Schlegel

Corona-Impfstoff-Hoffnung BioNTech: Schon wieder top News!

-%
BioNTech

Die Aktie des in Mainz ansässigen Biotech-Unternehmens BioNTech gibt zum Wochenstart erneut kräftig Gas. Mehr als fünf Prozent geht auf der Handelsplattform Tradegate nach oben auf 65,48 Euro. Grund sind erneut starke News zu den potenziellen Corona-Impfstoff-Kandidaten. Für zwei der vier in der Entwicklung befindlichen Covid-19-Programme hat die US-Arzneimittelbehörde FDA den Fast-Track-Status verliehen.

Es handelt sich dabei um die mRNA-basierten Impfstoffkandidaten BNT162b1 und BNT162b2, die gemeinsam mit dem US-Pharmakonzern Pfizer entwickelt werden. Derzeit werden diese in Phase-1/2-Studien in den USA und Deutschland untersucht.

BioNTech (WKN: A2PSR2)

Der Fast-Track-Prozess zielt darauf ab, die Entwicklung von neuen Medikamenten und Impfstoffen zu unterstützen, die zur Behandlung oder Prävention von schwerwiegenden Erkrankungen zum Einsatz kommen sollen und das Potential haben, einen hohen medizinischen Bedarf zu adressieren. Zudem soll der Fast-Track-Prozess ihre Überprüfung beschleunigen.

Der Status wurde auf der Grundlage vorläufiger Daten aus Phase-1/2-Studien, die derzeit in den Vereinigten Staaten und Deutschland durchgeführt werden, sowie auf der Grundlage von Immunogenitätsstudien an Tieren erteilt, so BioNTech. Die beiden Unternehmen haben am 1. Juli 2020 erste Daten für den Impfstoffkandidaten BNT162b1 aus der in den USA laufenden Phase-1/2-Studie veröffentlicht. Das Manuskript zu diesen Daten ist über den Preprint-Server medRxiv verfügbar und befindet sich im wissenschaftlichen Peer-Review für eine mögliche Publikation. Erste Daten aus der deutschen Studie zu BNT162b1 werden voraussichtlich im Juli 2020 veröffentlicht, heißt es von BioNTech weiter. Schon bald soll eine großangelegte, globale Phase-2b/3-Studie zur Untersuchung der Sicherheit und Wirksamkeit des Impfstoffs starten.

Die Aktie von BionTech hat sich seit der Empfehlung im AKTOINÄR bei 11,70 Euro im Herbst vergangenen Jahres bereits vervielfacht (aktueller Kurs: 65,48 Euro). DER AKTIONÄR bleibt äußerst zuversichtlich für die Aktie. Ein Investment bleibt zwar ganz klar spekulativ, sollte es aber gelingen, einen Impfstoff durch die Ziellinie zu bringen, dürfte das massiven Auftrieb verleihen. Zudem verfügt das Unternehmen über zahlreiche weitere hochinteressante Projekte. Gewinne laufen lassen!

Die Autorin hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: BioNTech.