20 % RABATT IM SHOP!!! CODE: FRIDAY20
24.10.2020 Timo Nützel

Chart-Check Activision Blizzard: Aktie lädt zum Zocken ein

-%
Activision Blizzard

Der Hype in der Gaming-Branche hat während der Corona-Pandemie zusätzlichen Aufwind bekommen. Besonders gut sieht es jetzt bei der Aktie von Activision Blizzard aus. Der Wert bildet eine langfristige Tassenformation aus. Wird diese erfolgreich aufgelöst, lockt die Aktie mit einem riesigen Gewinnpotenzial.

Die Activision-Blizzard-Aktie hat riesiges Potenzial für einen neuen Höhenflug. Der Wert befindet sich aktuell am Ende einer Tassenformation. Diese gilt als eines der stärksten bullishen Chartmuster überhaupt.

Ausgehend vom Mehrjahreshoch im Oktober 2018 bei 84,68 Dollar bewegte sich die Aktie u-förmig und bildete damit eine langfristige Untertasse aus. Anfang August markierte der Wert dann ein neues Allzeithoch bei 87,73 Dollar. Von dort aus konsolidiert er in einem abfallenden Kanal, was den Henkel der Tassenformation darstellt.

Durchbricht der Wert nun die obere Begrenzungslinie des Kanals bei rund 82 Dollar, könnte das den entscheidenden Aufwärtsimpuls geben, ein neues Allzeithoch zu erreichen und damit die Tassenformation aufzulösen. Dann läge das rechnerische Kursziel bei etwa 120 Dollar.

Activision Blizzard in US-$
tradingview.com

Kommt es zur Auflösung der Tassenformation, können Trader mit einem Turbo-Call auf den Ausbruch spekulieren. Mit dem Schein, der in Ausgabe 43/2020 empfohlen wurde, sind bis zum Kursziel satte 180 Prozent Gewinn möglich. Die WKN des Turbos und weitere attraktive Aktien finden Sie im Magazin, das Sie hier bequem herunterladen können.